Last-Minute-Jubel in Kapfenberg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Präziser Freistoß sorgt für späten KSV-Jubel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

KSV 1919
FC Liefering
2:1 (1:1)

Kapfenberg kann doch noch zuhause gewinnen!

Die Falken dürfen im Fekete-Stadion dank eines Last-Minute-Tores über den ersten Erfolg vor hemischem Publikum seit August jubeln.

Dabei beginnt die Partie aus Sicht des Teams von Kurt Russ denkbar schlecht: In der zweiten Minute versenkt Xaver Schlager den Ball sehenswert im kurzen Kreuzeck.

Aber die Obersteirer finden die Antwort in Form eines Kopfballtreffers von Florian Flecker in Minute 36 - es ist das erste Saisontor des Mittelfeldspielers.

Der Siegtreffer gelingt Marco Perchtold, der in der 94. einen Freistoß via Innenstange versenkt. Nach sechs sieglosen Spielen ist es der erste Dreier für die Obersteirer.

DIE JUNGEN FALKEN FLIEGEN WIEDER212 Tage nach dem letzten Heimsieg gegen FC Liefering war es wiederum Liefering, welche...

Posted by KSV 1919 on Friday, March 4, 2016
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare