Wacker enttäuscht vs. Liefering

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wacker enttäuscht gegen spielfreudige Lieferinger

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

FC Wacker Innsbruck
FC Liefering
1:2 (0:1)

Wacker sieht gegen die Red-Bull-Dependance Liefering von Beginn an schlecht aus.

Die Salzburger kombinieren gefällig und nutzen ihre spielerische Überlegenheit durch Joao Pedro (14.) zur frühen Führung.

Smail Prevljak findet bereits zuvor zwei gute Möglichkeiten für die Gäste vor. Bei Wacker kommt der trotz einer Rippenblessur eingelaufene Thomas Pichlmann kaum zur Geltung.

Die Lieferinger setzen nach Seitenwechsel durch David Atanga (52.) weiter nach.

Die spielfreudigen Jung-Bullen sind dem dritten Tor dann näher als Wacker dem Anschlusstreffer.

Die Innsbrucker schlagen dennoch glücklich zu. Dem eingewechselten Rami Tekir (78.) gelingt mit einem zweifach abgefälschten Schuss sein Premierentor in der Liga.

Für mehr reicht es bei Wacker nicht mehr. Für die Innsbrucker endet damit das achte Heimspiel in Folge ohne Erfolgserlebnis.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare