Salzburg siegt in Kapfenberg

Aufmacherbild
 

Salzburg nimmt drei Punkte aus Kapfenberg mit

Aufmacherbild
 

KSV 1919
SV Austria Salzburg
2:3 (0:2)

Inmitten unruhiger Zeiten um Vorstand und Finanzproblemen feierte Austria Salzburg einen 3:2-Auswärtserfolg beim Kapfenberger SV.

Ein Doppelschlag durch Ibrahim Bingöl (27.), der aus 20 Metern ins Kreuzeck traf, und Leonhard Kaufmann (30.) brachte die gut in die Partie gestarteten Salzburger mit 2:0 in Führung.

Perchtold macht es spannend

Rasch nach dem Seitenwechsel verkürzte Marco Perchtold auf 1:2, nachdem bei einem Eckball die Zuordnung in der Salzburger Defensive nicht gepasst hatte.

In der 69. Minute schloss Kaufmann nach neuerlicher Kombination mit Ernst Öbster zum 3:1 ab.

Weil aber Perchtold fünf Minuten vor dem Ende neuerlich nach einem Eckball traf, musste der Vorletzte bis zuletzt um seinen erst vierten Saison-Sieg zittern.

 

Stimmen zum Spiel

Kurt Russ (Trainer KSV): "Wir haben das 1:2 gemacht und dann haben nur noch wir gespielt und Druck gemacht. Warum das Tor von uns dann nicht gegeben wurde, verstehe ich bis jetzt noch nicht. Es war ein reguläres Tor. Das man im Konter dann das 1:3 bekommt, kann passieren. Wir haben nie aufgegeben. Es tut mir leid, dass sich die Mannschaft nicht belohnt hat." 

Jörn Andersen (Trainer Austria Salzburg): "Wir sind sehr erleichtert. Wir waren sehr lange ohne Sieg, das war schwierig für die Mannschaft wenn du nicht punktest obwohl du gut spielst. Aber heute haben wir alles reingeworfen und der Sieg ging in Ordnung."

LAOLA Meins

Kapfenberger SV

Verpasse nie wieder eine News ZU Kapfenberger SV!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

SV Austria Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Austria Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare