Wechsel von Chabbi zu Midtjylland geplatzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Seifedin Chabbi bleibt bei der SV Ried!

Wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichten, ist der Transfer des Stürmers zum FC Midtjylland geplatzt. Zu Mittag bestätigte Sportchef Fränky Schiemer eine Anfrage der Dänen, die Verhandlungen gerieten daraufhin aber ins Stocken.

Kurz vor Mitternacht platzte der Transfer. "Es sah alles sehr gut aus. Es hat sich aber wieder einmal bewahrheitet, dass ein Wechsel erst dann zustande kommt, wenn die Tinte unter dem Vertrag trocken ist", sagt Chabbis Berater Max Hagmayr.

Der Deal dürfte laut OÖN an den Rieder Ablöseforderungen gescheitert sein. Rieds Trainer und Chabbis Vater Lassaad hätte seinen Sohn ziehen lassen: "Ich hatte den Eindruck, dass er das unbedingt machen möchte. Midtjylland wäre eine Top-Adresse gewesen. Da hätte es keinen Sinn gehabt, wenn ich ihm den Wechsel verboten hätte."

Midtjylland hat sich stattdessen den ukrainischen Stürmer Artem Dovbyk (20) von Dnipro Dnipropetrovsk gesichert.

Textquelle: © LAOLA1.at

Verwirrung um WAC-Neuzugang Sasa Jovanovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare