Kerschbaum bekommt drei Spiele aufgebrummt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wacker Innsbruck wird in dieser Saison nur mehr einmal auf Roman Kerschbaum zurückgreifen können.

Der Mittelfeldspieler wird nach einer Tätlichkeit beim 2:3 gegen den LASK für drei Spiele gesperrt, eins auf Bewährung. Damit fehlt er in den Heimspielen gegen den SV Horn und Blau-Weiß Linz, wird nur mehr in der letzten Runde bei Wr. Neustadt zur Verfügung stehen.

Nach einem Foul an Raguz diskutiert der Innsbrucker noch mit dem Gegner, wofür er glatt Rot sieht.


Textquelle: © LAOLA1.at

Florian Klein liebäugelt mit einem Wechsel nach Israel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare