Ried droht Fans mit Konsequenzen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die SV Ried hat nach Vorfällen am Sonntagabend den gewaltbereiten Fans Konsequenzen angekündigt.

Nach der 2:3-Heimniederlage gegen Mattersburg, die den Abstieg aus der Bundesliga bedeutete, ist es offenbar zu Auseinandersetzungen im Rieder Fansektor gekommen. "Es wird (...) kein Verhalten toleriert, das dem Verein ideell oder materiell schadet", betont der Verein in einer Aussendung.

"Es ist verständlich, dass nach dem Abpfiff die Enttäuschung bei den Fans groß war und Emotionen Teil des Fußballs sind. Eine Handvoll Personen hat dabei den Bogen aber weit überspannt. Wer vermummt auf die eigenen Fans losgeht, ist kein Fußballfan und hat im Stadion der SV Guntamatic Ried nichts verloren. Die SV Guntamatic Ried wird deshalb in Zusammenarbeit mit den Einsatzkräften alles daransetzen, diese Personen ausfindig zu machen, um die notwendigen Konsequenzen zu ziehen", heißt es in der Mitteilung.



Textquelle: © APA

Emanuel Pogatetz wechselt zum LASK

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare