LASK hält Chance auf den Punkterekord am Leben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der LASK darf weiterhin auf einen neuen Punkte-Rekord in der Ersten Liga hoffen!

Im Nachtrag der 31. Runde siegen die Linzer auf dramatische Art und Weise mit 3:2 beim FC Wacker Innsbruck. Patrik Eler bringt die Tiroler zwei Mal in Führung (4., 19.), doch beide Male schlägt Rene Gartler (14., 38.) zurück, wobei das zweite Tor aus einem fragwürdigen Elfmeter fällt.

Der LASK gewinnt durch die letzte Aktion des Spiels: Dimitry Imbongo verlängert eine Ecke und Kennedy Boateng staubt ab (90.+5).

Durch den Sieg kann der LASK den Punkterekord des SKN St. Pölten aus der Vorsaison (80) weiterhin knacken. Dafür müssen die Oberösterreicher, die aktuell 72 Zähler aufweisen, alle restlichen Spiele gewinnen. Die Gegner lauten Kapfenberg (heim), FAC (heim) und Horn (auswärts).

Der FC Wacker bleibt durch die späte Niederlage auf Platz vier, liegt allerdings nur einen Punkt vor dem Rivalen Wattens.


Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: So viel Geld kassieren die Teams 2017

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare