Ried: Kurz vor Trainingsstart nur 4 Kaderspieler

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

An ruhige Tage ist bei der SV Ried seit dem Abstieg in die Erste Liga nicht zu denken.

Eine Woche vor dem Trainingsstart haben die Innviertler nur vier Spieler unter Vertrag, wie die "OÖN" berichten. Neben Reuf Durakovic und Thomas Fröschl sind nur die beiden Neuzugänge Julian Wießmeier und Pius Grabher fix.

Das soll sich aber in den nächsten Tagen ändern. "Ich gehe davon aus, dass unser Trainer beim Start nächsten Mittwoch 15 bis 18 Spieler haben wird. Wir sind schon bei vielen Spielern sehr weit", erklärt Sportchef Franz Schiemer.

Schiemer spricht über Drechsel-Rauswurf

Ganz einfach gestalte sich die Kaderplanung für den früheren Verteidiger nicht: "Es ist natürlich auch so, dass sich auch andere Mannschaften um jene Spieler bemühen, die wir wollen. Da ist viel Überzeugungsarbeit zu leisten."

Mit dem Rauswurf von Legende Herwig Drechsel hat Schiemer zuletzt selbst für Unruhe gesorgt. Warum es zur Trennung kam, will er nicht detailliert begründen: "Ich weiß, wie viel Herwig Drechsel für die SV Ried geleistet hat. Aber ich muss in die Zukunft schauen. Zu meinem Job gehört es auch, unpopuläre Entscheidungen zu treffen. Wir müssen einerseits sparen, andererseits auch stark investieren. Mehr möchte ich zu den Details nicht sagen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Israel-Update: Florian Klein will noch etwas erleben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare