Plant Honda Ausstieg bei Erste-Liga-Klub SV Horn?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Platzt der Traum vom märchenhaften Aufstieg des SV Horn bis hin zur Europacup-Teilnahme schon im zweiten Jahr?

Gerüchten zufolge, soll die Honda-Estilo-Gruppe beim im Abstiegskampf steckenden Erste-Liga-Klub vorzeitig den Ausstieg planen.

Laut "Krone" herrschte bei den Niederösterreichern zuletzt nicht nur wegen der Abgabe der Lizenzunterlagen Hektik. "Davon hören wir zum ersten Mal", heißt es aber von Spielern und Vereinsfunktionären zum angeblichen Verlust des Hauptsponsors.

"Ich kann mir das nicht vorstellen", will Obmann Rudolf Laudon nichts vom kursierenden Gerücht wissen. "Es gibt Vereinbarungen für drei Saisonen, wir sind jetzt aber erst in der zweiten."

Ausstiegs-Sitzung ohne Obmann?

Auch von einer angeblichen Sitzung am vergangenen Dienstag Abend, bei welcher der Ausstieg angekündigt worden sein soll, will - oder kann - der österreichische Obmann nichts wissen.

"Wenn wer was von einer Sitzung wissen sollte, dann wohl ich. Ich war Montag und Dienstag gar nicht da, war in Graz." Möglicherweise hat die japanische Führung bereits einen Schlussstrich gezogen.

Die sportliche Situation könnte natürlich mitverantwortlich für diese Überlegungen sein. Derzeit rangiert der SV Horn nur auf Platz sieben, sechs Punkte trennen den Klub vom letzten Platz (FAC).

"Es ist klar, dass nicht alles einwandfrei funktioniert", so Laudon, der damit aber nur auf die sportliche Bilanz anspielen will.


Le Schladi mit einer Bitte an Marcel Koller:

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga-Aufstieg in Sichtweite: So tickt der neue LASK

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare