Litauens Meister wollte Marco Sahanek

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marco Sahanek hat bisher eine astreine Saison hingelegt.

Der 26-Jährige ist nicht nur Stammspieler in der Offensive, sondern auch einer der Hauptgründe dafür, dass sich der Floridsdorfer AC weiterhin Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen darf.

Fünf Treffer hat der Wiener bisher erzielt, sechs Assists hat er geliefert – damit war er an mehr als der Hälfte der 21 FAC-Tore direkt beteiligt.

Die starken Vorstellungen Sahaneks haben das Interesse des litauischen Meisters geweckt.

Wie LAOLA1 erfuhr, wollte Zalgiris Vilnius den Offensiv-Allrounder im Winter unbedingt verpflichten, hat ihm einen Zweijahres-Vertrag angeboten.

Im Sommer in die Bundesliga?

Doch der FAC, wo der Jung-Vater noch bis zum Sommer unter Vertrag steht, soll sich quergelegt und Sahanek für unverkäuflich erklärt haben.

Sollte der ehemalige ÖFB-Nachwuchsteamspieler seine Form für das Frühjahr konservieren können, wird er wohl sowieso in der Bundesliga landen. Zwei Vereine aus der höchsten Spielklasse sollen Interesse daran haben, Sahanek im Sommer ablösefrei unter Vertrag zu nehmen.


Sahaneks Doppelpack gegen Wr. Neustadt im Video:


Textquelle: © LAOLA1.at

Das Krisenmanagement von Real Madrid nach dem Copa-Out

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare