Schmidt bleibt Trainer von Blau-Weiß Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Blau-Weiß Linz hat eine Trainer-Entscheidung getroffen und geht mit Klaus Schmidt in die Erste-Liga-Saison 2017/18.

Der 49-Jährige hat dem Verein trotz der lange innegehaltenen Roten Laterne den Klassenerhalt gesichert und unterschreibt nun einen Zweijahresvertrag in der Stahlstadt.

"Es ist auch das erste Mal, dass ein Trainer beim FC Blau-Weiß Linz einen längerfristigen Vertrag erhält. Wir verlassen somit den Weg der kurzfristigen Denkweise", so Sportvorstand David Wimleitner.

Schmidt war nach den erfolgreichen Monaten in Linz unter anderem als U18-Trainer beim ÖFB im Gespräch. Schon 2012 war der Steirer Co-Trainer des U21-Nationalteams, danach betreute er den Kapfenberger SV, die Austria Salzburg und den FC Wacker Innsbruck.


So eindrucksvoll traten die Linzer zuletzt mitunter auf:

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Dober wird gegen Ex-Klub St. Pölten spielen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare