Hauptsponsor setzt FC Wacker unter Druck

Hauptsponsor setzt FC Wacker unter Druck Foto: © GEPA
 

Für den FC Wacker Innsbruck ist der Druck im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga gestiegen.

Wie die Tirol-Ausgabe der "Krone" berichtet, denkt Hauptsponsor "Tiroler Wasserkraft" über satte Kürzungen des Vertrages nach, wenn der Sprung in die Erstklassigkeit nicht gelingt.

Präsident Gerhard Stocker kann die sich verdichtenden Gerüchte nicht verneinen: "Was ich sagen kann: Der Vertrag läuft nach dieser Erste-Liga-Saison aus. Und dass es Gespräche über eine Verlängerung gibt und geben wird."

Derzeit erhalten die Innsbrucker kolportierte 850.000 Euro, mit der Hälfte davon würde der Klub in arge finanzielle Probleme kommen. Auch, weil das Fernsehgeld in der neuen zweiten Liga um einiges geringer ausfallen würde als bisher.

Vor dem Frühjahr liegen die Tiroler mit zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer SV Ried auf Platz drei der Tabelle.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..