Wacker zieht Optionen bei drei Stammspielern

Aufmacherbild
 

Acht Runden vor Ende der Meisterschaft in der Ersten Liga gibt der FC Wacker Innsbruck bekannt, dass bei drei wichtigen Spielern die Verträge per vereinsseitiger Option verlängert worden sind.

Sowohl Florian Jamnig, der derzeit aufgrund eines Faszieneinrisses rekonvaleszent ist, als auch Dominik Baumgartner und Roman Kerschbaum bleiben den Tirolern damit jeweils um ein weiteres Jahr erhalten.

"Alle drei Spieler zählen zu den absoluten Leistungsträgern unserer Mannschaft und haben sich durch ihre konstant guten Auftritte die Vertragsverlängerung verdient. Sie sind sowohl sportlich, als auch menschlich eine Bereicherung für unser Team. Da ihre Verträge auch für die zweite Liga Gültigkeit besitzen, konnten wir die Optionen bereits frühzeitig ziehen", sagt General Manager Alfred Hörtnagl.


Textquelle: © LAOLA1.at

Final-Fieber bei Sturm: Grazer Ortstafeln in Klagenfurt?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare