Abgang und Zugang beim FC Wacker

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Wacker Innsbruck verkauft Patrik Eler an den AS Nancy Lorraine, der in der vergangenen Saison aus der französischen Ligue 1 abgestiegen ist.

Der 26-jährige Slowene ist vor einem Jahr von Austria Klagenfurt zu den Tirolern gekommen und hat in 32 Pflichtspielen 24 Treffer erzielt.

"Patrik ist an uns herangetreten und hat um den Wechsel gebeten. Wir haben alles versucht, um ihn in Tirol zu halten, aber Frankreich ist für ihn finanziell und sportlich eine zu große Chance, die wir ihm nicht verwehren wollen", sagt Generalmanager Alfred Hörtnagl.

Ein Ersatz ist bereits gefunden.

Ein erfahrener Teamspieler

Zlatko Dedic wechselt ablösefrei zu den Tirolern, wo er einen Einjahres-Vertrag plus Option unterzeichnet. Der 32-jährige Slowene hat 48 Länderspiele bestritten und kommt vom SC Paderborn. Der Angreifer stand unter anderem bei Parma, Empoli, Bochum und Dynamo Dresden unter Vertrag.

Hörtnagl erklärt: "Mit Patrik verlieren wir einen tollen Spieler, der uns sowohl menschlich, als auch sportlich fehlen wird. Als er mit dem Wechsel-Wunsch zu uns gekommen ist und klar wurde, dass Patrik nicht zu halten sein würde, haben wir uns zeitnahe auf dem Markt umgesehen."

"Mit Zlatko Dedic bekommen wir einen erfahrenen Stürmer, der in Italien, Deutschland und beim slowenischen Nationalteam bewiesen hat, dass er torgefährlich ist und für jedes Team eine Bereicherung sein kann. Er wird uns helfen unsere Saisonziele zu erreichen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria-Trainer Thorsten Fink: "Ich rechne mit Kayode"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare