Harrer fehlt FC Wacker mehrere Wochen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Wacker Innsbruck hat nach Michael Schimpelsberger einen weiteren verletzten Spieler zu beklagen.

Martin Harrer hat sich im Training am Dienstag eine Fraktur am Unterschenkelknochen zugezogen. Die MRT-Untersuchung ergab eine Impressionsfraktur des Schienbeinkopfs. Dabei handelt es sich um eine bestimmte Art des Knochenbruchs, bei dem durch einen Aufprall eine Einbuchtung im Knochen entsteht.

Harrer, der im Sommer aus Altach nach Innsbruck wechselte, fällt damit mehrere Wochen aus. In den letzten Wochen gehörte der 25-jährige Linksaußen zum Stammpersonal beim Team von Karl Daxbacher.


Textquelle: © LAOLA1.at

Manuel Ortlechner schießt Mannschaftsfoto von der Austria

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare