Robert Hochstaffl vor Engagement in Kapfenberg

Aufmacherbild Foto:
 

Erste-Liga-Klub Kapfenberg stellt sich auf Management-Ebene neu auf.

Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, soll Robert Hochstaffl an der Seite von Trainer Stefan Rapp als Manager engagiert werden. Der 50-Jährige schlitterte als Manager 2002 mit dem FC Tirol in die Pleite und war zuletzt beim SC Ritizng - wo auch Rapp als Trainer war - als sportlicher Leiter aktiv.

Noch sei die Verpflichtung aber nicht fixiert. Dafür fix zu Ende geht die Ära von Herbert Wieger bei den "Falken". Der Sportdirektor, der seit 2002 in verschiedenen Funktionen beim Verein tätig war, zieht sich aus privaten Gründen zurück und wird Spielertrainer bei Oberliga-Verein Krieglach.

Mit dem Hochstaffl-Engagement habe der Abschied Wiegers aber nichts zu tun, beteuert Obmann Günter Krenn: "Es war ohnehin angedacht, 'Mucki' im sportlichen Bereich zu entlasten."

Hochstaffl bringe, so Krenn, "trotz seiner Vorgeschichte in Tirol ein irrsinniges Know-how" mit, auf das Kapfenberg künftig zurückgreifen könne.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Entwarnung bei Peter Zulj

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare