Bulgarischer Topklub an Ried-Torjäger Chabbi dran

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit 14 Toren in 16 Einsätzen hat Seifedin Chabbi der Saison der SV Ried bisher seinen Stempel aufgedrückt.

Nun sind auch internationale Vereine auf den Stürmer aufmerksam geworden. Laut "OÖ Krone" könnte Chabbi die Innviertler schon im Winter in Richtung Bulgarien verlassen.

Konkret handelt es sich um den 31-fachen bulgarischen Meister ZSKA Sofia, der an Chabbi dran ist und ihn beim Schlager der Ersten-Liga-Runde gegen den SC Wiener Neustadt (ab 18:30 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) beobachten lässt.

Chabbi, der bereits im Nachwuchs der TSG Hoffenheim und beim FC St. Gallen spielte, wechselte im Sommer ablösefrei vom SK Sturm Graz zu den Riedern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Ansage von Thomas Murg an Red Bull Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare