Thomas Weissenböck neuer Trainer der SV Ried

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die SV Ried hat einen neuen Cheftrainer! Thomas Weissenböck übernimmt die Betreuung des Bundesliga-Aufstiegsaspiranten.

Damit entscheiden sich die Innviertler für eine interne Lösung: Der 46-Jährige war seit Sommer als sportlicher Leiter der Rieder Akademie engagiert. In der Abstiegssaison war er Co-Trainer der Kampfmannschaft unter Christian Benbennek und Lassaad Chabbi.

Schon 2007/08 war Weissenböck für 18 Spiele Trainer der SV Ried, später auch von Juli 2011 bis September 2012 bei Blau-Weiß Linz.

Weissenböck wird am Donnerstag offiziell vorgestellt und im Anschluss bereits das Training leiten.

"Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich versuche, alles in die richtigen Bahnen zu lenken“, so der 46-Jährige gegenüber dem "Volksblatt".

Dass er nur dritte oder vierte Wahl ist, spielt keine Rolle.

"Es geht nur darum, Lösungen zu finden, damit wir die Kurve kriegen und den Aufstieg schaffen", so Weissenböck, man habe "oft genug gesehen, dass sich schnell was ändern kann."


Textquelle: © LAOLA1.at

WSG-Coach Thomas Silberberger tobt nach Hartberg-Klatsche

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare