Ried wartet immer noch auf Dos Santos

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Anfang Jänner verstärkte sich die SV Ried mit Flavio Dos Santos vom Floridsdorfer AC. Doch der Flügelspieler konnte bislang keine Minute für die Innviertler spielen, ja nicht einmal einen Fuß nach Österreich setzen.

Der 22-Jährige sitzt nach wie vor in seiner Heimat Kap Verde fest und bekommt keinen neuen Reisepass ausgestellt. "Es ist wirklich unglaublich, dass heutzutage noch so etwas passieren kann. Jeder, der der Meinung ist, Österreich sei eine Bananenrepublik, der irrt gewaltig", sagt Ried-Manager Fränky Schiemer vor dem 4:2-Sieg seiner Mannschaft in Floridsdorf bei "Sky".

"Mir tut er schon richtig leid, denn da geht es um seine Karriere. Er darf nicht weitermachen, wo er in den letzten Jahren schon war. Er hat wirklich hervorragende Leistungen gebracht und jetzt sitzt er dort."

Textquelle: © LAOLA1.at

Gemeinde hilft: Hartberg hofft auf Bundesliga-Lizenz

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare