Austria Lustenau: Halber Kader vor Abgang

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei Austria Lustenau wird im Sommer kein Stein auf dem anderen bleiben.

Wie Präsident Hubert Nagel bestätigt, werden mehrere Spieler den Verein verlassen, insgesamt könnte den Vorarlbergern eine ganze Elf abhanden kommen.

Fest steht, dass Christoph Stückler (36) und Mario Bolter (32) ihre Karrieren beenden werden, dazu sind die Abgänge von Julian Wießmeier (Ried), Christopher Knett, Ilkay Durmus, Pius Grabher und Philipp Roller fix.

Laut "Vorarlberger Nachrichten" könnten auch noch Jailson, Daniel Sobkova, Jodel Dossou und Valentin Grubeck ihre Zelte in Lustenau abbrechen.

Ziel ist dennoch Aufstieg in die Bundesliga

Zumindest ein Ersatzmann scheint schon festzustehen. Für den abwandernden Torhüter Knett, der mit Wacker Innsbruck in Verbindung gebracht wird, soll Hidajet Hankic von Blau Weiß Linz ins Ländle wechseln.

In der kommenden Woche sollen erste Verpflichtungen fixiert werden. "Ich verspreche, dass ich alles tun werde, eine schlagkräfigte Mannschaft zusammenzustellen. Unser Ziel ist der Aufstieg in die Bundesliga", sagt Nagel.


Textquelle: © LAOLA1.at

Transfer-Rätsel gelöst: Julian Wießmeier wechselt zu Ried

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare