Real gewinnt Hinspiel-Knaller gegen Liverpool

Real gewinnt Hinspiel-Knaller gegen Liverpool Foto: © getty
 

Das Top-Duell im Viertelfinale der UEFA Champions League zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool bleibt vor dem Rückspiel spannend.

Real behält im heimischen Estadio Alfredo di Stefano im Hinspiel zwar mit 3:1 die Oberhand, dank des Auswärtstreffers von Mohamed Salah in Halbzeit zwei (51. Minute) dürfen Jürgen Klopp und sein Team aber weiter auf ein Weiterkommen hoffen.

Im ersten Durchgang erweist sich Real als das abgebrühtere Team und nützt zwei Abwehrfehler durch Vinicius (27.) und Asensio (36.) zu einer komfortablen Halbzeitführung. Nach einer Leistungssteigerung der Engländer in Halbzeit zwei drücken die "Reds" zwar auf den Ausgleich, der Brasilianer Vinicius besorgt mit seinem zweiten Treffer des Abends aber die Entscheidung (65.).

Die "Königlichen" verschaffen sich mit dem Sieg eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel an der Anfield Road. Liverpool wird eine Leistungssteigerung benötigen, entschieden ist vor dem Rückspiel aber freilich noch nichts.

Real in Halbzeit eins eiskalt

Nach kurzem Abtasten in den ersten 20 Minuten schlägt Real in Person von Vinicius Junior eiskalt zu. Einen herrlichen Flugball von Toni Kroos verarbeitet der Außenspieler perfekt und schließt aus vollem Lauf mit seinem rechten Fuß zur Führung für die Madrilenen ab (27.).

Liverpool bekommt keinen Fuß auf den Boden und kassiert nach einem Fehler von Trent Alexander-Arnold noch vor der Pause den zweiten Treffer. Einen weiteren langen Ball von Kroos versucht der englische Teamspieler per Kopf zu seinem Torhüter zurückzuspielen, der Versuch misslingt aber völlig und Asensio hebt den Ball lässig über den herausstürmenden Alisson. Aus wenigen Metern drückt er die Kugel ins verwaiste Tor (40.).

Liverpool steigert sich

Jürgen Klopp dürfte in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden haben, denn sein Team kommt deutlich besser aus der Kabine. Nach schönem Haken von Diogo Jota kommt der Ball über Umwege zu seinem Sturmpartner Mohamed Salah, der an Real-Goalie-Courtois vorbei den Anschlusstreffer erzielt (51.).

Die "Reds" bleiben in weiterer Folge am Drücker, den Treffer erzielt aber das Heim-Team. Erst vergibt Asensio mit einem schlampigen Pass die Riesen-Chance auf das 3:1, die folgende Ecke bringt aber doch den dritten Treffer für die Mannschaft von Zinedine Zidane. Nach kurz abgespielter Ecke steckt Modric den Ball auf Vinicus durch, Alisson bekommt zwar die Hand an den Abschluss, kann den Einschlag aber nicht verhindern (65.).

In der Schlussphase bringt der Tabellen-Dritte aus La Liga den Vorsprung souverän über die Zeit. Mit einer magischen Nacht an der Anfield Road ist für Klopps Mannschaft aber auch das Weiterkommen noch möglich.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..