Stöger mit einem Bein im Champions-League-Playoff

Stöger mit einem Bein im Champions-League-Playoff Foto: © getty
 

Peter Stöger ist mit seinem Klub Ferencvaros auch im fünften Spiel der laufenden Champions-League-Qualifikation siegreich. Der ungarische Meister schlägt sein tschechisches Gegenstück, Slavia Prag, im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde mit 2:0.

Für die Führung der Gastgeber sorgt ein Eigentor von Slavia-Verteidiger Kacharaba kurz vor der Pause (44.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit versenkt Kharatin einen Elfmeter, um den Sieg der Ungarn frühzeitig perfekt zu machen (50.).

Das Rückspiel findet am nächsten Dienstag in der tschechischen Hauptstadt statt. Der Sieger des Duells trifft in der Playoff-Runde auf den Sieger der Paarung CFR Cluj - Young Boys Bern (Hinspiel 1:1).

Benfica macht großen Schritt

Benfica Lissabon gewinnt bei Spartak Moskau mit 2:0. Silva (51.) und Gilberto (74.) verschaffen den Portugiesen trotz abgeschaffter Auswärtstorregel ein komfortables Polster für das Rückspiel am kommenden Dienstag. Auf den Sieger dieses Duells wartet aller Voraussicht nach PSV Eindhoven. Die Niederländer gewannen ihr Hinspiel am Dienstag gegen Midtjylland 3:0.

Dinamo Zagreb und Legia Warschau trennen sich 1:1. Die Tore erzielen Bruno Petkovic (60.) bzw. Muci (82.). Im Playoff geht es für das siegreiche Team dieses K.o.-Duells entweder gegen Roter Stern Belgrad oder Sheriff Tiraspol (Hinspiel 1:1).

VIDEO: David Alaba kehrt ins Real-Training zurück



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..