Youth League: Salzburg eröffnet Final-Turnier

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die U19 des FC Red Bull Salzburg eröffnet das Final-Turnier der UEFA Youth League.

Die "Jungbullen" treffen am 21. April in Nyon auf den FC Barcelona, das Spiel wurde für 13 Uhr angesetzt. In der Folge (17 Uhr) ermitteln Real Madrid und Benfica Lissabon den zweiten Finalisten des Nachwuchs-Pendants zur Champions League. ORF Sport+ überträgt beide Spiele live.

Das Endspiel geht am 24. April (17 Uhr) ebenfalls im Colovray-Stadion über die Bühne.

"Youth League hat nachweisbare Wirkung"

"In nur vier Saisonen hat die UEFA-Youth-League bereits eine nachweisbare Wirkung. Spieler, Schiedsrichter und Trainer profitieren alle von dieser Initiative, weil damit die Lücke zwischen jugendlichen und erwachsenen Spielern verkleinert wird. Sie vermittelt jungen, talentierten Spielern den Geschmack eines hochkarätigen europäischen Wettbewerbs", sagt UEFA-Präsident Aleksander Ceferin in einer UEFA-Aussendung.

Der Sieger erhält den Lennart-Johansson-Pokal. Die Zuschauereinnahmen gehen an die 2015 gegründete UEFA-Stiftung für Kinder, um die Träume von ernsthaft erkrankten, jungen Fußballern zu erfüllen.

Salzburg hat auf dem Weg ins Halbfinale mit Manchester City, Titelverteidiger Paris St. Germain und Atletico Madrid bereits echte Kapazunder aus dem Weg geräumt.

LAOLA1 zu Gast in der Red Bull Akademie Liefering:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Sperre! Neymar verpasst Clasico gegen Real

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare