Youth League: Barcelona folgt RB Salzburg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Nachfolger von RB Salzburg heißt FC Barcelona.

Die Katalanen gewinnen das Endspiel der UEFA Youth League 2017/18 in Nyon gegen den FC Chelsea mit 3:0. Barca gibt nach Anlaufschwierigkeiten klar den Ton an und geht in der 32. Minute durch einen Flugkopfball von Alejandro Mendez in Führung.

Der 17-jährige Stürmer ist es auch, der nach der Pause auf 2:0 erhöht (52.), Ruiz fixiert den Endstand (92.).

Barcelona holt damit zum zweiten Mal nach der Premiere in der Saison 2013/14 den Youth-League-Titel und ist wie Chelsea Rekord-Sieger.

Textquelle: © LAOLA1.at

Leiht Sturm Graz Dario Maresic aus? Uros Matic kein Thema

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare