Verletzte nach Randalen in Madrid

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Unschöne Szenen am Rande des Champions-League-Spiels zwischen Real Madrid und Legia Warschau (5:1).

Bei der Ankunft der Anhänger am Stadion Santiago Bernabeu stoßen rivalisierende Fangruppen aufeinander, es kommt zu Ausschreitungen. Laut der Nachrichtenagentur "AFP" werden dabei fünf polnische Fans und zwei Polizisten verletzt.

Die Ordnungskräfte können die Situation erst nach rund einer Stunde beruhigen. Angeblich habe es keine Festnahmen gegeben.

Einige Chaoten warfen Gegenstände, darunter Glasflaschen und Leuchtraketen, in Richtung der Polizisten und bedrohten Journalisten, die die Auseinandersetzungen gefilmt hatten.

Die Partie war von der Polizei bereits im Vorfeld als Hochrisikospiel eingestuft worden. Für die 3500 erwarteten Warschauer Fans wurden 2000 Sicherheitskräfte abgestellt.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare