Ronaldo tönt vor Finale: "Wir sind die Besseren"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real-Madrid-Superstar Cristiano Ronaldo geht mit einer großen Portion Selbstvertrauen in das Champions-League-Finale am Samstag in Kiew.

"Wir müssen Liverpool Respekt zollen, aber ich denke, dass wir die Besseren sind. Wir sind extrem heiß auf dieses Finale", tönt der Champions-League-Sieger von 2008, 2014 und zuletzt zwei Mal in Folge 2016 und 2017.

Lob hat er jedoch für Liverpools Offensivabteilung mit Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mane parat. "Sie erinnern mich an das Real Madrid vergangener Tage, mit sehr, sehr schnellen Stürmern", so der Portugiese, der den dritten CL-Titel in Folge anstrebt.

"Hätte lieber gegen Manchester United gespielt"

Vor diesem Trio muss Real auch gewarnt sein, immerhin erzielte dieses wettbewerbsübergreifend 90 Tore, 44 davon gehen auf das Konto von Salah, der auch mit Real in Verbindung gebracht wurde.

Ronaldos Liebe für Ex-Verein Manchester United ist bekannt, demnach wäre ein Sieg gegen Liverpool eine Genugtuung für CR7. Trotzdem zeigt er Respekt vor den Leistungen der "Reds".

"Finalspiele sind immer spezielle Angelegenheiten: Ich hätte lieber gegen Manchester United gespielt, aber Liverpool verdient Respekt und wir werden es keinesfalls leicht haben", weiß Ronald beim UEFA Open Media Day der Madrilenen.

"Es wäre ein historischer Moment"

Das Champions-League-Triple ist das große Ziel, schließlich konnte Real national heuer keinen Titel einfahren, sowohl La Liga als auch die Copa del Rey gingen an den FC Barcelona.

"Es wäre ein historischer Moment. Wir sind alle ziemlich aufgeregt, das sieht man schon auf dem Trainingsplatz. Jeder ist mit den Gedanken voll und ganz bei der Partie", so der 33-Jährige.

Ronaldo war zuletzt angeschlagen und pausierte. Dem großen Showdown in Kiew will er aber einmal mehr den Stempel aufdrücken: "Man muss immer motiviert sein. In diesem Klub und diesem Wettbewerb darf man sich nicht ausruhen. Ich will mich am Samstag von meiner besten Seite präsentieren und dem Team mit Toren zum Sieg verhelfen. Ich bin zuversichtlich und fühle mich gut", so der Weltfußballer.

Textquelle: © LAOLA1.at

Zidane-Lob für Klopp: "Ein großartiger Trainer!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare