Real-Kapitän Ramos droht Halbfinal-Sperre

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Verpasst Real-Kapitän Sergio Ramos nach dem Viertelfinal-Rückspiel noch ein Spiel in der Champions League?

Der Spanier, der bei Reals 1:3-Niederlage gegen Juventus Turin wegen einer Gelb-Sperre auf der Tribüne zuschauen musste, leistet sich einen Regelverstoß. Ramos soll sich beim Stand von 0:3 kurz vor Schluss in den Spielertunnel geschlichen haben, um sein Team aus der Nähe anzufeuern - das ist allerdings gegen die Regel.

Diese besagt, dass sich ein sanktionierter Spieler nicht in unmittelbarer Nähe des Spielfeldes befinden darf. Ramos droht nun ein Sperre für das Halbfinal-Hinspiel.

Das gleiche Schicksal ereilte Ex-Real-Spieler Xabi Alonso in der Saison 2013/14. Er musste im Champions-League-Finale gegen Atletico (4:1 n.V.) eine Sperre absitzen, rannte nach dem 2:1 durch Gareth Bale aber an den Spielfeldrand und wurde danach von der UEFA für den Super Cup gesperrt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Champions League: Juventus verpasst Sensation bei Real

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare