CL-Traum für Stefan Schwab und PAOK greifbar

CL-Traum für Stefan Schwab und PAOK greifbar Foto: © GEPA
 

Stefan Schwab darf weiterhin von der UEFA Champions League träumen. In der 2. Qualifikationsrunde schaltet der Ex-Rapidler mit seinem neuen Klub PAOK Saloniki den türkischen Mitstreiter Besiktas Istanbul mit 3:1 aus.

Schwab, der vor rund einem Monat ablösefrei nach Griechenland übersiedelte, stand bei seinem neuen Arbeitgeber prompt in der Startelf und sieht einen furiosen Beginn. Chritos Tzolis (7./24.) und Dimitros Pelkas (30.) stellen die Weichen bereits in der ersten Halbzeit für die nächste Runde.

Besiktas kommt durch Cyle Larin (37.) zum Anschlusstreffer, hat aber Glück, dass Chuba Akpom drei Minuten später vom Elfmeterpunkt an Keeper Ersin Destanoglu scheitert. Weitere Tore wollen in einem hart umkämpften zweiten Spielabschnitt keine mehr folgen.

Bei seinem Debüt steht der 29-jährige Schwab über die volle Distanz am Feld.

Ebenso eine Runde weiter ist Roter Stern Belgrad. Der serbische Traditionsklub bezwingt KF Tirana dank des Treffers von Tomane knapp mit 1:0.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..