CL-Viertelfinal-Kracher Bayern-Real

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Auslosung für das Viertelfinale der Champions League in Nyon ergibt zwei absolute Leckerbissen: Bayern München trifft auf Titelverteidiger Real Madrid. Juventus Turin muss sich mit dem FC Barcelona messen.

Vorjahresfinalist Atletico Madrid bekommt es mit Christian Fuchs' Leicester zu tun. Borussia Dortmund spielt gegen AS Monaco.

Die Hinspiele steigen am 11. bzw 12. April, die Rückspiele gehen bereits eine Woche später am 18. bzw. 19. April über die Bühne.

VIDEO: Teste dein Champions-League-Wissen

Lange Gesichter bei Real

Real-Legende Emilio Butragueno meint zum Kracher gegen Bayern: „Einmal mehr geht es gegen Bayern. Das ist das schlimmste Los. Wir müssen uns gut vorbereiten. Sie haben ein sehr gutes Team. Es werden aufregende und enge Duelle. Für die Fans ist es aber sicher das interessanteste Viertelfinal-Duell.“

Ganz besonders wird das Aufeinandertreffen der beiden Giganten für Carlo Ancelotti, schließlich war der italienische Coach vor seinem Amtsantritt bei Bayern München (Sommer 2016) von 2013 bis 2015 bei Real Madrid tätig.

Spezielles Duell für Ancelotti

„Das wird ganz speziell für mich. Es wird aufregend, nach Madrid zurückzukehren, aber es ist nur ein Fußballspiel. Wir wollen das bessere Team sein. Real hat aber fantastische Spieler und einen fantastischen Trainer. Wir wollen die Champions League gewinnen und ich denke, wir haben die Möglichkeit dazu“, so der 57-Jährige, der es nicht als Vorteil ansieht, die „Königlichen“ wie aus dem Effeff zu kennen: „Im heutigen Fußball gibt es keine großen Geheimnisse.“

Dortmund zufrieden

BVB-Chef Hans Joachim Watzke zeigt sich über die Auslosung erfreut. „Wir wollten unbedingt einem Duell mit Bayern München aus dem Weg gehen. Über das Los AS Monaco können wir jedenfalls nicht klagen.“

Gleichzeitig warnt der 57-Jährige aber vor den Franzosen: „Sie haben Manchester City ausgeschaltet, schießen sehr viele Tore und liegen in der Meisterschaft vor PSG. Es wird also schwer werden."

Wer steigt auf?

Wer steigt auf?

Wer steigt auf

Wer steigt auf?

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Fauxpas bei der Stadion-Gestaltung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare