BVB-Attentat: Festnahme und Verdächtige im Fokus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bei der Pressekonferenz der Bundesanwaltschaft kommen neue Details nach dem Anschlag auf den BVB-Bus ans Licht.

"Es ist von einem terroristischen Hintergrund auszugehen. Ein islamischer Hintergrund ist möglich", bestätigt Sprecherin Frauke Köhler.

Die größte Neuigkeit: Im Zuge der Ermittlungen hat die Polizei im Zusammenhang mit dem Anschlag bereits einen Verdächtigen festgenommen. Insgesamt gebe es zwei Verdächtige der islamistischen Szene, die derzeit im Visier der Ermittler stehen.

Die Wohnungen der beiden Männer wurden durchsucht.

Die Sprecherin bestätigte den Fund von drei gleichlautenden Bekennerschreiben mit islamistischen Inhalten am Tatort.

Zuvor hatte der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger gesagt, dass in alle Richtungen ermittelt werde. Das aufgefundene Bekennerschreiben sei sehr merkwürdig. Es könne "sowohl echt sein als auch der Versuch, eine falsche Spur zu legen", so Jäger.

LIVE-Infos zum Anschlag in Dortmund findest du hier:

Textquelle: © LAOLA1.at

Festnahme nach BVB-Anschlag! Verdächtige im Visier

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare