Austria vergeigt Führung in Altach

Austria vergeigt Führung in Altach Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria bleibt auch nach der 3. Runde der Admiral Bundesliga im Minus. Die Veilchen kassieren im Auswärtsspiel beim SCR Altach eine 2:3-Niederlage.

Altach dominiert von Beginn an den Ballbesitz, hat aber Schwierigkeiten, in gefährliche Zonen vorzudringen.

Die Austria verlegt sich derweil auf ein intensives Mittelfeldpressing und erarbeitet so auch die Führung: Nach einem Ballgewinn auf dem linken Flügel geht Marvin Martins fast bis zur Grundlinie und spielt flach in die Mitte zu Manfred Fischer, der die Führung für die Wiener erzielt (19.).

Tabakovic mit Premierentor

Startelfdebütant Haris Tabakovic (25.) und Kapitän Lukas Mühl (37.) vergeben für die Veilchen weitere Chancen. Altach wird vor der Pause noch durch Lukas Jäger (39.) und Atdhe Nuhiu (41.) gefährlich, kommt aber nicht mehr zum Ausgleich.

Im zweiten Durchgang baut die Austria mit einem schönen Spielzug ihre Führung aus: Matthias Braunöder schickt Muharem Hukovic in den Strafraum, der spielt quer auf Tabakovic, der sein erstes Bundesliga-Tor erzielt (53.).

Altach schlägt zurück

Durch einen Nuhiu-Kopfball nach einer Ecke erzielt Altach jedoch den Anschlusstreffer (63.) und drängt auf den Ausgleich, der in Gestalt eines Eigentores von Braunöder (75.) auch tatsächlich fällt, der Youngster befördert das Leder nach einem Corner per Kopf ins eigene Tor.

In der Nachspielzeit köpft Nuhiu nach einer Flanke von Manuel Thurnwald aus kurzer Distanz sogar noch zum Siegtor der Vorarlberger ein.

Die Austria hat weiterhin zwei Minus-Punkte am Konto, Altach ist mit vier Zählern Siebenter.

Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Bundesliga - Tabelle >>>


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE