SKN-Niederlage bei Debüt von Georg Zellhofer

 

Debüt missglückt!

Im ersten Spiel von Georg Zellhofer als Trainer des SKN St. Pölten gibt es für die "Wölfe" in Altach nichts zu holen. Die Vorarlberger feiern am 24. Bundesliga-Spieltag einen 1:0-Heimsieg.

Die erste Halbzeit gestaltet sich sehr ausgeglichen, in Minute neun muss der SKN aber in Führung gehen: Hugi kommt nach einer Flanke im Strafraum völlig frei zum Abschluss, scheitert aber an Altach-Goalie Kobras. Zwei Minuten später verfehlt der Israeli das Tor mit einem Schuss von der Strafraumlinie nur knapp.

Altach gelingt es danach besser, das Spiel zu kontrollieren, die großen Möglichkeiten bleiben aber aus. Riegler kann einen abgefälschten Schuss von Haudum (27.) gut abwehren, in Minute 44 vergibt Netzer per Kopf die Führung nach einer Ecke.

Auch in Hälfte zwei haben die St. Pöltner die größte Chance, doch Booth schießt in Minute 61 aus acht Metern drüber. Generell haben die "Wölfe" im zweiten Abschnitt leichte spielerische Vorteile, doch den entscheidenden Treffer erzielen die Vorarlberger: Fischer trifft in Minute 82 per Aufsetzer zum Sieg!

Der SKN belegt vor der punktegleichen Admira (10 Punkte) weiterhin den vorletzten Platz der Quali-Gruppe. Altach schiebt vor die St. Pöltner auf Rang vier und hat 13 Punkte am Konto.

Spielplan und Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..