Admira schießt sich Richtung Europacup

 

Die Admira darf mit dem Europacup planen! Die Niederösterreicher besiegen den WAC am 32. Spieltag 4:2 und halten einen Sieben-Punkte-Vorspung auf die siebtplatzierten Mattersburger.

Die Admira wird zunächst kalt erwischt: Nach nur wenigen Spielsekunden wird Dever Orgill über rechts auf die Reise geschickt, die scharfe Hereingabe des Jamaikaners verwandelt Issiaka Ouedraogo in der Mitte zum 1:0 für den WAC.

Markus Wostry antwortet noch in Halbzeit eins mit einem schönen Kopfballtreffer (25.) und nutzt die WAC-Verwirrung nach einem Freistoß (59.).

Alexander Merkel macht den Doppelschlag per Kopf perfekt (63.). Offenbachers verwandelter Hands-Elfmeter (81.) lässt nur kurz Spannung aufkommen, Grozurek setzt den Schlusspunkt (88.).

Der WAC bleibt mit 23 Punkten ungefährdeter Vorletzter.

WAC-Erfolgself unverändert

Bei den Admiranern rutschte Thomas Ebner für den verletzten Jonathan Scherzer zurück in die Linksverteidigung, dafür kam im defensiven Mittelfeld Wilhelm Vorsager zum Zug. WAC-Coach Robert Ibertsberger vertraute demgegenüber jener Elf, die zuletzt nach acht Niederlagen in Folge gegen den Zweiten Sturm Graz 2:1 gewonnen hatte.

Die Admira wollte die zuletzt häufig fabrizierten individuellen Fehler abstellen, verschlief aber den Beginn völlig. Die Partie war gerade 31 Sekunden alt, als Ouedraogo an alter Wirkungsstätte am Fünfer nach Vorstoß und Vorarbeit von Dever Orgill vollendete. Die Admira hatte große Probleme im Spielaufbau, durfte nach einer Standardsituation aber aus dem Nichts heraus jubeln. Einen Merkel-Freistoß beförderte Wostry per Kopf ins Netz (25.). Es blieb die einzig nennenswerte Aktion der Hausherren vor der Pause.

Leitners Parade als Wendepunkt

Der WAC war gefährlicher. Ein Rabitsch-Schuss ging vorbei (28.) und Orgill setzte den Ball bei einer Topchance aus elf Metern drüber (33.). Gleich nach Wiederbeginn war es neuerlich Orgill der die nötige Effizienz vermissen ließ, alleine auf Leitner zulaufend aus zwölf Metern am glänzend reagierenden Admira-Tormann scheiterte (50.).

Das war wie ein Weckruf für die Elf von Trainer Ernst Baumeister, die jetzt deutlich mehr vom Spiel hatte. Für den zweiten Treffer bedurfte es aber wieder einer Standardsituation. Nach Grozurek-Freistoß kam der Ball über Umwege zu Wostry, der im Strafraum vollendete (59.). Vier Minuten später erhöhte Merkel per Kopf nach Ebner-Flanke.

Spektakuläre Schlussphase

Die vermeintliche Vorentscheidung war gefallen, die Schlussphase hatte aber noch einige Highlights zu bieten. Markus Lackner bekam den Ball nach Rnic-Kopfball im Strafraum an die Hand und Offenbacher verwertete den Elfmeter souverän (81.). Dominik Frieser ließ gleich darauf sogar die Chance auf den Ausgleich aus (82.). In der 88. Minute war der Deckel auf dem Heimsieg aber drauf, Grozurek setzte nach Jakolis-Vorarbeit den Schlusspunkt. Für den Ex-Rapidler war es bereits Saisontor Nummer zehn.

Die Admiraner kehrten nach dem 2:6 gegen Salzburg und 1:4 gegen Rapid auf die Siegerstraße zurück. Zu Hause war es der erste Sieg nach drei Niederlagen en suite. Gegen die Wolfsberger haben sie nun viermal in Folge vor eigenem Publikum nicht verloren und dabei gleich dreimal gewonnen. Zweimal davon in der laufenden Saison.


Die besten Bilder der 32. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 97 | © GEPA

Sturm Graz - Rapid Wien 4:2

Bild 2 von 97 | © GEPA
Bild 3 von 97 | © GEPA
Bild 4 von 97 | © GEPA
Bild 5 von 97 | © GEPA
Bild 6 von 97 | © GEPA
Bild 7 von 97 | © GEPA
Bild 8 von 97 | © GEPA
Bild 9 von 97 | © GEPA
Bild 10 von 97 | © GEPA
Bild 11 von 97 | © GEPA
Bild 12 von 97 | © GEPA
Bild 13 von 97 | © GEPA
Bild 14 von 97 | © GEPA
Bild 15 von 97 | © GEPA
Bild 16 von 97 | © GEPA
Bild 17 von 97 | © GEPA
Bild 18 von 97 | © GEPA
Bild 19 von 97 | © GEPA
Bild 20 von 97 | © GEPA
Bild 21 von 97 | © GEPA
Bild 22 von 97 | © GEPA
Bild 23 von 97 | © GEPA
Bild 24 von 97 | © GEPA
Bild 25 von 97 | © GEPA
Bild 26 von 97 | © GEPA

St. Pölten - RB Salzburg 0:2

Bild 27 von 97 | © GEPA
Bild 28 von 97 | © GEPA
Bild 29 von 97 | © GEPA
Bild 30 von 97 | © GEPA
Bild 31 von 97 | © GEPA
Bild 32 von 97 | © GEPA
Bild 33 von 97 | © GEPA
Bild 34 von 97 | © GEPA
Bild 35 von 97 | © GEPA
Bild 36 von 97 | © GEPA
Bild 37 von 97 | © GEPA
Bild 38 von 97 | © GEPA
Bild 39 von 97 | © GEPA
Bild 40 von 97 | © GEPA
Bild 41 von 97 | © GEPA
Bild 42 von 97 | © GEPA
Bild 43 von 97 | © GEPA
Bild 44 von 97 | © GEPA
Bild 45 von 97 | © GEPA
Bild 46 von 97 | © GEPA

Austria Wien - SV Mattersburg 2:3

Bild 47 von 97 | © GEPA
Bild 48 von 97 | © GEPA
Bild 49 von 97 | © GEPA
Bild 50 von 97 | © GEPA
Bild 51 von 97 | © GEPA
Bild 52 von 97 | © GEPA
Bild 53 von 97 | © GEPA
Bild 54 von 97 | © GEPA
Bild 55 von 97 | © GEPA
Bild 56 von 97 | © GEPA
Bild 57 von 97 | © GEPA
Bild 58 von 97 | © GEPA
Bild 59 von 97 | © GEPA
Bild 60 von 97 | © GEPA
Bild 61 von 97 | © GEPA
Bild 62 von 97 | © GEPA
Bild 63 von 97 | © GEPA
Bild 64 von 97 | © GEPA
Bild 65 von 97 | © GEPA

SCR Altach - LASK 0:2

Bild 66 von 97 | © GEPA
Bild 67 von 97 | © GEPA
Bild 68 von 97 | © GEPA
Bild 69 von 97 | © GEPA
Bild 70 von 97 | © GEPA
Bild 71 von 97 | © GEPA
Bild 72 von 97 | © GEPA
Bild 73 von 97 | © GEPA
Bild 74 von 97 | © GEPA
Bild 75 von 97 | © GEPA
Bild 76 von 97 | © GEPA
Bild 77 von 97 | © GEPA
Bild 78 von 97 | © GEPA
Bild 79 von 97 | © GEPA
Bild 80 von 97 | © GEPA
Bild 81 von 97 | © GEPA

Admira - WAC 4:2

Bild 82 von 97 | © GEPA
Bild 83 von 97 | © GEPA
Bild 84 von 97 | © GEPA
Bild 85 von 97 | © GEPA
Bild 86 von 97 | © GEPA
Bild 87 von 97 | © GEPA
Bild 88 von 97 | © GEPA
Bild 89 von 97 | © GEPA
Bild 90 von 97 | © GEPA
Bild 91 von 97 | © GEPA
Bild 92 von 97 | © GEPA
Bild 93 von 97 | © GEPA
Bild 94 von 97 | © GEPA
Bild 95 von 97 | © GEPA
Bild 96 von 97 | © GEPA
Bild 97 von 97 | © GEPA

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare