Maierhofer schießt Mattersburg zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SV Mattersburg darf sich in der zweiten Runde über den ersten Saisonsieg freuen. Die Burgenländer gewinnen das Heimspiel gegen den Wolfsberger AC mit 1:0.

In einem chancenarmen Spiel sorgt Stefan Maierhofer für die Entscheidung. Nach einer idealen Hereingabe von Alois Höller erzielt der Routinier in der 33. Minute sein 51. Bundesliga-Tor.

Die Gäste aus Kärnten werden nur selten gefährlich - die beste Möglichkeit hat Gerald Nutz, dessen Schuss SVM-Keeper Markus Kuster parieren kann (13.). Issiaka Ouedraogo sieht in der 88. Minute Gelb-Rot.

Heimserie prolongiert

Der WAC steht nach dem zweiten Spieltag noch ohne Punkt und Torerfolg da, der SVM ist indes noch ungeschlagen.

Damit prolongierten die Mattersburger ihre Heimserie gegen die Wolfsberger. In sieben Partien feierten die Burgenländer fünf Siege bei zwei Unentschieden. Auch die Auswärtsschwäche des WAC setzte sich fort, das Team von Trainer Heimo Pfeifenberger konnte im Jahr 2017 noch kein einziges Ligaspiel in der Fremde gewinnen



Pfeifenberger nahm nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen Meister Red Bull Salzburg drei Veränderungen vor. Die angeschlagenen Boris Hüttenbrenner und Mihret Topcagic, sowie Mario Leitgeb nahmen zunächst auf der Bank Platz, dafür standen Michael Sollbauer, Florian Flecker und Bernd Gschweidl in der Startformation.

Kuster rettet gegen Nutz

Die Wolfsberger starteten im Pappelstadion besser in die Partie, gefährliche Tormöglichkeiten blieben aber Mangelware. Einzig Gerald Nutz (13.) testete Mattersburg-Tormann Markus Kuster mit einem Distanzschuss aus 25 Metern.

SVM-Coach Gerald Baumgartner schickte die gleiche Elf wie beim 2:2 zum Saisonauftakt bei Rapid aufs Feld. Dennoch lief bei den Burgenländern zunächst wenig zusammen, in der Offensive konnte man kaum Akzente setzen.

Maierhofer trifft

Nach einer halben Stunde zappelte der Ball erstmals im Netz, doch WAC-Stürmer Issiaka Ouedraogo stand nach einem Freistoß knapp im Abseits.

Kurz darauf gingen die Mattersburger mit ihrer ersten gefährlichen Offensivaktion aber in Führung. Nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung bediente Alois Höller im Zentrum Stefan Maierhofer (33.), der den Ball aus sehr abseitsverdächtiger Position über die Linie drückte.

Die besten Bilder der 2. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 91 | © GEPA
Bild 2 von 91 | © GEPA
Bild 3 von 91 | © GEPA
Bild 4 von 91 | © GEPA
Bild 5 von 91 | © GEPA
Bild 6 von 91 | © GEPA
Bild 7 von 91 | © GEPA
Bild 8 von 91 | © GEPA
Bild 9 von 91 | © GEPA
Bild 10 von 91 | © GEPA
Bild 11 von 91 | © GEPA
Bild 12 von 91 | © GEPA
Bild 13 von 91 | © GEPA

FK Austria Wien - SK Sturm Graz 2:3

Bild 14 von 91 | © GEPA
Bild 15 von 91 | © GEPA
Bild 16 von 91 | © GEPA
Bild 17 von 91 | © GEPA
Bild 18 von 91 | © GEPA
Bild 19 von 91 | © GEPA
Bild 20 von 91 | © GEPA
Bild 21 von 91 | © GEPA
Bild 22 von 91 | © GEPA
Bild 23 von 91 | © GEPA
Bild 24 von 91 | © GEPA
Bild 25 von 91 | © GEPA
Bild 26 von 91 | © GEPA
Bild 27 von 91 | © GEPA
Bild 28 von 91 | © GEPA
Bild 29 von 91 | © GEPA

Salzburg-LASK 1:1

Bild 30 von 91 | © GEPA
Bild 31 von 91 | © GEPA
Bild 32 von 91 | © GEPA
Bild 33 von 91 | © GEPA
Bild 34 von 91 | © GEPA
Bild 35 von 91 | © GEPA
Bild 36 von 91 | © GEPA
Bild 37 von 91 | © GEPA
Bild 38 von 91 | © GEPA
Bild 39 von 91 | © GEPA
Bild 40 von 91 | © GEPA
Bild 41 von 91 | © GEPA
Bild 42 von 91 | © GEPA
Bild 43 von 91 | © GEPA
Bild 44 von 91 | © GEPA
Bild 45 von 91 | © GEPA
Bild 46 von 91 | © GEPA
Bild 47 von 91 | © GEPA
Bild 48 von 91 | © GEPA
Bild 49 von 91 | © GEPA
Bild 50 von 91 | © GEPA
Bild 51 von 91 | © GEPA
Bild 52 von 91 | © GEPA
Bild 53 von 91 | © GEPA
Bild 54 von 91 | © GEPA

SKN St. Pölten - SK Rapid Wien 1:4

Bild 55 von 91 | © GEPA
Bild 56 von 91 | © GEPA
Bild 57 von 91 | © GEPA
Bild 58 von 91 | © GEPA
Bild 59 von 91 | © GEPA
Bild 60 von 91 | © GEPA
Bild 61 von 91 | © GEPA
Bild 62 von 91 | © GEPA
Bild 63 von 91 | © GEPA
Bild 64 von 91 | © GEPA
Bild 65 von 91 | © GEPA
Bild 66 von 91 | © GEPA
Bild 67 von 91 | © GEPA
Bild 68 von 91 | © GEPA
Bild 69 von 91 | © GEPA
Bild 70 von 91 | © GEPA
Bild 71 von 91 | © GEPA
Bild 72 von 91 | © GEPA
Bild 73 von 91 | © GEPA
Bild 74 von 91 | © GEPA
Bild 75 von 91 | © GEPA
Bild 76 von 91 | © GEPA

SV Mattersburg - Wolfsberger AC 1:0 (1:0)

Bild 77 von 91 | © GEPA
Bild 78 von 91 | © GEPA
Bild 79 von 91 | © GEPA
Bild 80 von 91 | © GEPA
Bild 81 von 91 | © GEPA
Bild 82 von 91 | © GEPA
Bild 83 von 91 | © GEPA
Bild 84 von 91 | © GEPA
Bild 85 von 91 | © GEPA
Bild 86 von 91 | © GEPA
Bild 87 von 91 | © GEPA
Bild 88 von 91 | © GEPA
Bild 89 von 91 | © GEPA
Bild 90 von 91 | © GEPA
Bild 91 von 91 | © GEPA

In der zweiten Spielhälfte verwaltete Mattersburg die Führung und kam nie in ernsthafte Bedrängnis. Der WAC enttäuschte in der Offensive und erspielte sich keine nennenswerte Chance.

Zusätzlich musste nach einer Stunde Mittelfeldmotor Daniel Offenbacher wegen einer Sprunggelenksverletzung ausgewechselt werden. Kurz vor Spielende wurde auch noch Ouedraogo (88.) nach einem Frustfoul an Höller mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. In der 95. Minute vergab Mihret Topcagic noch die große Möglichkeit auf den Ausgleich, im Gegenzug traf Maierhofer aus vier Metern nur die Latte.

Die Mattersburger dürfen sich damit über einen gelungenen Saisonstart freuen, der WAC muss weiterhin auf den ersten Punktgewinn warten.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Aufsteiger LASK knöpft Meister Salzburg Punkte ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare