Spitzenspiel: RB Salzburg überrollt zehn Grazer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Titelverteidiger RB Salzburg gewinnt zum Abschluss der 15. Runde mit 5:0 gegen SK Sturm Graz und löst die Steirer, die ab der 35. Minute nach Rot für Kapitän Christian Schulz in Unterzahl auskommen müssen, als Tabellenführer ab.

Mit dem klaren Erfolg (höchster Saisonsieg) revanchieren sich die "Bullen" an Sturm für die bisher einzige Liga-Niederlage (0:1) der Saison. Die Tore erzielen Frederik Gulbrandsen (8.)., Valon Berisha (36./Elfer), Dario Maresic (45.+2/ET) und Munas Dabbur (84., 89.).


Salzburg gelingt Revanche

Die Mannschaft von Trainer Marco Rose bleibt damit auch im 16. Heimspiel in Serie ungeschlagen. Die Salzburger (34 Punkte) liegen in der Tabelle nun zwei Zähler vor Sturm (32), Rapid (29) ist Dritter.

Salzburg revanchierte sich damit für das 0:1 im ersten Saisonduell, das zugleich die bisher einzige Pflichtspielniederlage 2017/18 ist, und lieferte eine gelungene Generalprobe für das Europa-League-Heimspiel gegen Vitoria Guimaraes am Donnerstag.


Partie nach 45 Minuten entschieden

Die Charakteristik der Partie zeichnete sich schnell ab: Beide Teams agierten äußerst aktiv und lauffreudig, wenngleich die Gastgeber im Pressing deutlich aggressiver zu Werke gingen und auch spielerisch die besseren Angriffe vortrugen. Sturm kam vor der Pause zu keiner einzigen nennenswerten Chance, Salzburg wurde hingegen mehrmals gefährlich. Zudem musste Foda schon in der 17. Minute für den angeschlagenen Philipp Huspek Sandi Lovric bringen.

Das 1:0 durch Gulbrandsen entsprang einer Freistoßflanke, die der Norweger per Kopf aus Kurzdistanz verwertete. Proteste der Grazer wegen eines leichten Schubsers an Schulz blieben ungehört. Nach gut einer halben Stunde schien Salzburg bei einer Triple-Chance innerhalb einer Minute schon am 2:0 dran (33., 34.), erst eine etwas unglückliche Aktion von Schulz leitete dieses aber ein. Der Deutsche brachte Gulbrandsen von hinten ohne Chance auf den Ball im Strafraum zu Fall, Berisha verwertete vom Elferpunkt souverän.

Dabbur-Doppelpack

Sturm verlor Schulz mit Rot, es kam aber noch vor der Pause dicker für die Gäste. In der zweiten Minute der Nachspielzeit lenkte Maresic den Ball nach Stanglpass von Hannes Wolf noch vor Dabbur ins eigene Tor. Damit war die Partie gelaufen, Sturm vermochte in Unterzahl nach Seitenwechsel nicht mehr, Salzburg in Gefahr zu bringen - bis zum Schluss verzeichneten die Gäste keinen einzigen Schuss aufs Tor.

Salzburg hingegen schonte sich sichtlich, legte im Finish aber doch nach. Erst ging ein schöner Minamino-Fersler noch ans Außennetz (80.), schließlich aber war Goalgetter Dabbur zweimal erfolgreich. Mit seinen Saisontoren 10 und 11 übernimmt der Israeli wieder die Führung in der Torschützenliste.

Salzburg - Sturm 5:0

Bild 1 von 76 | © GEPA
Bild 2 von 76 | © GEPA
Bild 3 von 76 | © GEPA
Bild 4 von 76 | © GEPA
Bild 5 von 76 | © GEPA
Bild 6 von 76 | © GEPA
Bild 7 von 76 | © GEPA
Bild 8 von 76 | © GEPA
Bild 9 von 76 | © GEPA
Bild 10 von 76 | © GEPA
Bild 11 von 76 | © GEPA
Bild 12 von 76 | © GEPA
Bild 13 von 76 | © GEPA
Bild 14 von 76 | © GEPA
Bild 15 von 76 | © GEPA
Bild 16 von 76 | © GEPA
Bild 17 von 76 | © GEPA
Bild 18 von 76 | © GEPA
Bild 19 von 76 | © GEPA
Bild 20 von 76 | © GEPA
Bild 21 von 76 | © GEPA

Austria Wien - Admira 2:3

Bild 22 von 76 | © GEPA
Bild 23 von 76 | © GEPA
Bild 24 von 76 | © GEPA
Bild 25 von 76 | © GEPA
Bild 26 von 76 | © GEPA
Bild 27 von 76 | © GEPA
Bild 28 von 76 | © GEPA
Bild 29 von 76 | © GEPA
Bild 30 von 76 | © GEPA
Bild 31 von 76 | © GEPA
Bild 32 von 76 | © GEPA
Bild 33 von 76 | © GEPA
Bild 34 von 76 | © GEPA
Bild 35 von 76 | © GEPA
Bild 36 von 76 | © GEPA

SKN St. Pölten - Wolfsberger AC 0:0

Bild 37 von 76 | © GEPA
Bild 38 von 76 | © GEPA
Bild 39 von 76 | © GEPA
Bild 40 von 76 | © GEPA
Bild 41 von 76 | © GEPA
Bild 42 von 76 | © GEPA
Bild 43 von 76 | © GEPA
Bild 44 von 76 | © GEPA
Bild 45 von 76 | © GEPA
Bild 46 von 76 | © GEPA
Bild 47 von 76 | © GEPA

LASK - SK Rapid 1:2

Bild 48 von 76 | © GEPA

 

Bild 49 von 76 | © GEPA
Bild 50 von 76 | © GEPA
Bild 51 von 76 | © GEPA
Bild 52 von 76 | © GEPA
Bild 53 von 76 | © GEPA
Bild 54 von 76 | © GEPA
Bild 55 von 76 | © GEPA
Bild 56 von 76 | © GEPA
Bild 57 von 76 | © GEPA
Bild 58 von 76 | © GEPA
Bild 59 von 76 | © GEPA
Bild 60 von 76 | © GEPA
Bild 61 von 76 | © GEPA
Bild 62 von 76 | © GEPA

Mattersburg - Altach 1:0

Bild 63 von 76 | © GEPA
Bild 64 von 76 | © GEPA
Bild 65 von 76 | © GEPA
Bild 66 von 76 | © GEPA
Bild 67 von 76 | © GEPA
Bild 68 von 76 | © GEPA
Bild 69 von 76 | © GEPA
Bild 70 von 76 | © GEPA
Bild 71 von 76 | © GEPA
Bild 72 von 76 | © GEPA
Bild 73 von 76 | © GEPA
Bild 74 von 76 | © GEPA
Bild 75 von 76 | © GEPA
Bild 76 von 76 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Schalke wird nach Heimsieg erster Bayern-Jäger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare