Meister Salzburg mit knappen Sieg gegen WAC

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Meister Red Bull Salzburg müht sich zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2017/18 zu einem 2:0-Sieg auswärts beim Wolfsberger AC.

Für die Führung sorgt Reinhold Yabo, der im Sommer von seiner Leihe nach Bielefeld zurückkehrte, nach 29 Minuten, den Assist steuert Youngster Hannes Wolf bei. In einem highlightarmen Spiel erkämpft sich Minamino in der 90. Minute den Ball und vollendet den Konter mustergültig zum 2:0-Endstand.

Salzburg kann über eine geglückte Generalprobe für das CL-Quali-Spiel gegen Rijeka am Mittwoch jubeln.

Das Team von Neo-Coach Marco Rose gewann damit auch das vierte Pflichtspiel in dieser Saison ohne Gegentor.

Sechs Änderungen

Der Deutsche veränderte seine Startelf bei seinem Bundesliga-Debüt im Vergleich zum 3:0-Erfolg in der Champions-League-Qualifikation am Mittwoch gegen Hibernians auf sechs Positionen. Die beiden Außenverteidiger Valentino Lazaro, der vom deutschen Bundesligisten Hertha BSC umworben wird und für nicht matchfit befunden wurde, sowie Andreas Ulmer waren nicht im Kader. Dafür standen Neuzugang Patrick Farkas in seinem 175. Bundesliga-Spiel und Stefan Stangl in der Startaufstellung.


Vor 4.320 Zuschauern in der Lavanttal-Arena dominierte Salzburg die Anfangsphase, klare Chancen konnte sich der Meister aber nicht erarbeiten. Die Elf von WAC-Coach Heimo Pfeifenberger hielt gut dagegen, bis zur 29. Minute gab es keinen einzigen Torschuss auf beiden Seiten.

Mit der ersten gefährlichen Chance im Spiel gingen die "Bullen" aber prompt in Führung. Der 18-jährige Hannes Wolf, der als jüngster Salzburger mit einem eigenen Rauch-Trikot spielte, bediente Yabo, der aus 14 Metern flach ins rechte Eck traf.

Die Wolfsberger wirkten geschockt, Munas Dabbur (32.) hatte kurz darauf das 2:0 auf dem Fuß. Der Schuss des Israelis wurde aber von Hüttenbrenner vor der Linie geklärt.

Die besten Bilder der 1. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 89 | © GEPA
Bild 2 von 89 | © GEPA
Bild 3 von 89 | © GEPA
Bild 4 von 89 | © GEPA
Bild 5 von 89 | © GEPA
Bild 6 von 89 | © GEPA
Bild 7 von 89 | © GEPA
Bild 8 von 89 | © GEPA
Bild 9 von 89 | © GEPA
Bild 10 von 89 | © GEPA
Bild 11 von 89 | © GEPA
Bild 12 von 89 | © GEPA
Bild 13 von 89 | © GEPA
Bild 14 von 89 | © GEPA

Altach-Austria 3:0

Bild 15 von 89 | © GEPA
Bild 16 von 89 | © GEPA
Bild 17 von 89 | © GEPA
Bild 18 von 89 | © GEPA
Bild 19 von 89 | © GEPA
Bild 20 von 89 | © GEPA
Bild 21 von 89 | © GEPA
Bild 22 von 89 | © GEPA
Bild 23 von 89 | © GEPA
Bild 24 von 89 | © GEPA
Bild 25 von 89 | © GEPA
Bild 26 von 89 | © GEPA
Bild 27 von 89 | © GEPA
Bild 28 von 89 | © GEPA
Bild 29 von 89 | © GEPA
Bild 30 von 89 | © GEPA
Bild 31 von 89 | © GEPA
Bild 32 von 89 | © GEPA

LASK-Admira 3:0

Bild 33 von 89 | © GEPA
Bild 34 von 89 | © GEPA
Bild 35 von 89 | © GEPA
Bild 36 von 89 | © GEPA
Bild 37 von 89 | © GEPA
Bild 38 von 89 | © GEPA
Bild 39 von 89 | © GEPA
Bild 40 von 89 | © GEPA

Wolfsberger AC - FC Red Bull Salzburg 0:2

Bild 41 von 89 | © GEPA
Bild 42 von 89 | © GEPA
Bild 43 von 89 | © GEPA
Bild 44 von 89 | © GEPA
Bild 45 von 89 | © GEPA
Bild 46 von 89 | © GEPA
Bild 47 von 89 | © GEPA
Bild 48 von 89 | © GEPA
Bild 49 von 89 | © GEPA
Bild 50 von 89 | © GEPA
Bild 51 von 89 | © GEPA
Bild 52 von 89 | © GEPA
Bild 53 von 89 | © GEPA
Bild 54 von 89 | © GEPA
Bild 55 von 89 | © GEPA
Bild 56 von 89 | © GEPA

Rapid-Mattersburg 2:2

Bild 57 von 89 | © GEPA
Bild 58 von 89 | © GEPA
Bild 59 von 89 | © GEPA
Bild 60 von 89 | © GEPA
Bild 61 von 89 | © GEPA
Bild 62 von 89 | © GEPA
Bild 63 von 89 | © GEPA
Bild 64 von 89 | © GEPA
Bild 65 von 89 | © GEPA
Bild 66 von 89 | © GEPA
Bild 67 von 89 | © GEPA
Bild 68 von 89 | © GEPA
Bild 69 von 89 | © GEPA
Bild 70 von 89 | © GEPA
Bild 71 von 89 | © GEPA
Bild 72 von 89 | © GEPA
Bild 73 von 89 | © GEPA
Bild 74 von 89 | © GEPA
Bild 75 von 89 | © GEPA
Bild 76 von 89 | © GEPA
Bild 77 von 89 | © GEPA
Bild 78 von 89 | © GEPA
Bild 79 von 89 | © GEPA
Bild 80 von 89 | © GEPA
Bild 81 von 89 | © GEPA
Bild 82 von 89 | © GEPA
Bild 83 von 89 | © GEPA
Bild 84 von 89 | © GEPA
Bild 85 von 89 | © GEPA
Bild 86 von 89 | © GEPA
Bild 87 von 89 | © GEPA
Bild 88 von 89 | © GEPA
Bild 89 von 89 | © GEPA

Minamino mit der Entscheidung

Auch in der zweiten Spielhälfte verzeichneten die Salzburger ein leichtes Übergewicht, WAC-Goalie Alexander Kofler konnte sich bei einem Paulo-Miranda-Flugkopfball (60.) nach einem Eckball auszeichnen. Mit der Führung im Rücken schalteten die Salzburger einige Gänge zurück und ermöglichten damit ein offenes Spiel.

Die Gastgeber blieben aber vor dem Tor ungefährlich, der Sieg des Meisters war kaum gefährdet. Kurz vor Schluss sorgte Minamino (90.) für die Entscheidung. Dabbur bediente den Japaner nach einem Konter mustergültig, der 22-Jährige blieb allein vor Kofler eiskalt und netzte ins rechte Eck ein.

Die Kärntner kassierten damit ihre erst zweite Bundesliga-Heimniederlage im Kalenderjahr 2017, beide gegen Salzburg.


Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg spielt bei Lazaro-Transfer auf Zeit

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare