Alar und Matic schießen Sturm zu Sieg in Ried

 

Sturm feiert zum Abschluss des Kalenderjahres einen 3:0-Sieg in Ried.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit sind die Innviertler der Führung näher. Elsneg und Möschl lassen aber gute Möglichkeiten aus.

Nach Seitenwechsel macht Sturm mehr und Deni Alar schnürt den Doppelpack. Erst per trockenem Schuss ins kurze Eck (63.), dann eher unfreiwillig nach einer Ecke, als ihm der Ball ans Schienbein springt (78.).

In Minute 90 verwandelt Uros Matic in seinem letzten Spiel für Sturm einen Freistoß direkt.

Orhan Ademi hat zwischendurch die Riesenchance zum Anschlusstreffer, scheitert aber alleine gegen Gratzei (82.). Noch bitterer ist die Aktion von Thomas Fröschl, der das Kunststück zustande bringt, aus drei Metern über das leere Tor zu schießen (86.).

Sturm feiert damit den zwölften Saisonsieg, Ried bleibt auf Platz acht.

Die SV Ried, bei der u.a. Gernot Trauner und Marvin Egho zurückkamen, startete höchst motiviert, verzeichnete gleich zu Beginn gute Chancen.

Alar bringt Sturm auf Kurs

Ein Schuss von Thomas Reifeltshammer wurde wenige Meter vor dem Tor geblockt (3.), Goalie Christian Gratzei verhinderte nach Eghos Stanglpass das 1:0 durch Dieter Elsneg (9.), und wenig später warf sich Lukas Spendlhofer in höchster Not in einen Schuss von Marcel Ziegl (12.).

Die besten Bilder der 20. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 68 | © GEPA
Bild 2 von 68 | © GEPA
Bild 3 von 68 | © GEPA
Bild 4 von 68 | © GEPA
Bild 5 von 68 | © GEPA
Bild 6 von 68 | © GEPA
Bild 7 von 68 | © GEPA
Bild 8 von 68 | © GEPA
Bild 9 von 68 | © GEPA
Bild 10 von 68 | © GEPA
Bild 11 von 68 | © GEPA
Bild 12 von 68 | © GEPA
Bild 13 von 68 | © GEPA
Bild 14 von 68 | © GEPA
Bild 15 von 68 | © GEPA
Bild 16 von 68 | © GEPA
Bild 17 von 68 | © GEPA

RB Salzburg - Wolfsberger AC 3:0 (3:0)

Bild 18 von 68 | © GEPA
Bild 19 von 68 | © GEPA
Bild 20 von 68 | © GEPA
Bild 21 von 68 | © GEPA
Bild 22 von 68 | © GEPA
Bild 23 von 68 | © GEPA
Bild 24 von 68 | © GEPA
Bild 25 von 68 | © GEPA
Bild 26 von 68 | © GEPA
Bild 27 von 68 | © GEPA
Bild 28 von 68 | © GEPA
Bild 29 von 68 | © GEPA
Bild 30 von 68 | © GEPA
Bild 31 von 68 | © GEPA
Bild 32 von 68 | © GEPA
Bild 33 von 68 | © GEPA
Bild 34 von 68 | © GEPA

FK Austria Wien - SV Mattersburg 2:0 (0:0)

Bild 35 von 68 | © GEPA
Bild 36 von 68 | © GEPA
Bild 37 von 68 | © GEPA
Bild 38 von 68 | © GEPA
Bild 39 von 68 | © GEPA
Bild 40 von 68 | © GEPA
Bild 41 von 68 | © GEPA
Bild 42 von 68 | © GEPA

Ried-Sturm 0:3 (0:0)

Bild 43 von 68 | © GEPA
Bild 44 von 68 | © GEPA
Bild 45 von 68 | © GEPA
Bild 46 von 68 | © GEPA
Bild 47 von 68 | © GEPA
Bild 48 von 68 | © GEPA
Bild 49 von 68 | © GEPA
Bild 50 von 68 | © GEPA
Bild 51 von 68 | © GEPA
Bild 52 von 68 | © GEPA
Bild 53 von 68 | © GEPA
Bild 54 von 68 | © GEPA
Bild 55 von 68 | © GEPA

SKN St. Pölten - Admira Wacker Mödling 2:2

Bild 56 von 68 | © GEPA
Bild 57 von 68 | © GEPA
Bild 58 von 68 | © GEPA
Bild 59 von 68 | © GEPA
Bild 60 von 68 | © GEPA
Bild 61 von 68 | © GEPA
Bild 62 von 68 | © GEPA
Bild 63 von 68 | © GEPA
Bild 64 von 68 | © GEPA
Bild 65 von 68 | © GEPA
Bild 66 von 68 | © GEPA
Bild 67 von 68 | © GEPA
Bild 68 von 68 | © GEPA

Sturm überstand diese erste Drangphase der Rieder unbeschadet, fand aber auch danach zu keiner spielerischen Linie oder gar richtig gefährlichen Angriffen.

Deni Alar köpfelte nach einer Ecke über die Latte (19.), kurz vor der Pause war Bright Edomwonyi ebenfalls per Kopf zur Stelle, konnte aber Gebauer-Ersatzmann Reuf Durakovic (2. Bundesligaeinsatz) nicht überraschen (42.). Den Schlusspunkt der ersten Hälfte setzte dann wieder Ried mit einem Schuss von Patrick Möschl über das Tor (44.).

Zum Mann der zweiten Hälfte wurde schließlich Alar, der in der 57. erst Durakovic zu einer schönen Parade zwang und nach gut einer Stunde die Führung besorgte: Von Dobras kam das Leder mit Ballglück an der Strafraumgrenze, der heranbrausende Stürmer schoss trocken ein (63.).

Unglaublicher Fehlschuss von Fröschl

Eine Viertelstunde später war der Steirer dann neuerlich zur Stelle, nach Ecke von Dobras fiel ihm der Ball erst vor die Füße und ging via Schienbein zum 2:0 ins Tor.

Die Führung war nach einer leichten Steigerung der "Blackys" nach Seitenwechsel nicht unverdient, das 3:0 durch den zukünftigen FC-Kopenhagen-Akteurs Matic nach einem schönen Freistoß ins Kreuzeck aber etwas zu hoch.

Im Finish zeigten zwei Rieder "Joker" dann noch einmal, warum ihr Team an diesem Abend leer ausging: Orhan Ademi scheiterte mit einem schwachen Schuss im Konter an Gratzei (82.), Thomas Fröschl jagte den (leicht versprungenen) Ball aus zwei Metern über das Tor (86.).


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Sturm: Franco Foda spricht über stockende Verhandlungen

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare