Dämpfer für Tabellenführer Sturm gegen Mattersburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Tabellenführer Sturm Graz muss zum Auftakt der 12. Runde vor eigenem Publikum einen Dämpfer hinnehmen. Gegen Schlusslicht Mattersburg reicht es nur zu einem 2:2.

Bürger bringt die Gäste in der 36. Minute per Kopf in Führung, Alar gelingt kurz nach der Pause mit seinem 11. Saisontor der Ausgleich. Nach einem Lupfer von Stefan Hierländer über Böcskör zum 2:1 (84.) scheint den Grazern der fünfte Sieg en suite nicht mehr zu nehmen zu sein.

Doch Fran (95.) mit seinem 1. Tor gelingt noch der Ausgleich.

Flotter Sturm-Beginn

In der Anfangsphase deutete noch viel auf einen Heimsieg hin - die neue Mattersburger Abwehr-Fünferkette kam gleich in den ersten Minuten ordentlich in Bedrängnis. In der 5. Minute schoss Deni Alar relativ knapp am langen Eck vorbei, vier Minuten später scheiterte Lukas Spendlhofer mit einem Kopfball an Gäste-Keeper Markus Böcskör.

Danach plätscherte die Partie dahin, Höhepunkte waren rar gesät - bis zur 36. Minute. Nach einer Freistoßflanke von Philipp Erhardt sprang Bürger höher als Christian Schulz und köpfelte via Latten-Unterkante zum 1:0 für Mattersburg ein, was gleichbedeutend mit dem ersten Pflichtspiel-Gegentor der "Blackys" seit 522 Minuten war. In der 44. Minute flog ein Hechtkopfball des SVM-Stürmers am langen Eck vorbei.

Lykogiannis trifft Latte

Sturm lieferte in der ersten Hälfte einen überaus enttäuschenden Auftritt ab, kam aber wie verwandelt aus der Kabine.

Nicht einmal zwei Minuten nach Wiederanpfiff traf Alar nach Vorlage von Philipp Huspek nur die Querlatte, vier Minuten danach hatte der Liga-Topscorer sein Visier besser eingestellt. Der erste Schuss des Steirers aus kurzer Distanz wurde noch abgeblockt, im zweiten Versuch war Alar aber aus spitzem Winkel erfolgreich und erzielte seinen elften Liga-Saisontreffer.

Auch nach dem Ausgleich blieb Sturm ganz klar die tonangebende Mannschaft und schnürte die Mattersburger an deren Strafraum ein. Fast im Minutentakt kam es zu gefährlichen Szenen vor dem Gäste-Tor, am nächsten kam Sturm dem 2:1 bei einem Freistoß von Charalampos Lykogiannis an die Latte (61.).

Die besten Bilder der 12. Bundesliga-Runde:

© GEPA

Rapid-Austria 0:2

© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA

St. Pölten - RB Salzburg 1:5

© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA

Sturm - Mattersburg 2:2

© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA

Ried - WAC 0:1

© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA

Altach-Admira 2:0

© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA
© GEPA

Zwei Tore in Schlussphase

Als Mattersburg die Partie wieder halbwegs im Griff zu haben schien, schlugen die Hausherren zu. Im Zuge eines Konters spielte Kristijan Dobras einen Idealpass auf Hierländer, der zum vermeintlichen Siegestreffer einnetzte.

Doch im Finish warfen die Mattersburger noch einmal alles nach vorne und wurden dafür in der 95. Minute belohnt, als der eingewechselte Fran mit einem Flachschuss außerhalb des Strafraums erfolgreich war und seinem Team damit das fünfte Remis in Serie in Graz-Liebenau sicherte.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

LAOLA Meins

SK Sturm Graz

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Sturm Graz!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

SV Mattersburg

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Mattersburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare