'90 Minuten auf ein Tor gespielt'

Aufmacherbild
 

"Wir haben 90 Minuten auf ein Tor gespielt"

Aufmacherbild
 

FC Admira Wacker Mödling
SV Mattersburg
1:1 (1:1)

Ernst Baumeister (Admira-Trainer): "Mit dem Ergebnis bin ich nach diesem Spielverlauf nicht zufrieden. Wir haben 90 Minuten auf ein Tor gespielt, aber zu wenig in die Tiefe. Wir sind verdient in Führung gegangen, dann haben wir aber den Fehler gemacht, etwas zurückzuschalten anstatt auf das 2:0 zu spielen. Mattersburg hat mit der ersten Aktion den Ausgleich geschossen. Wir haben zwar nicht allzu viele Chancen gehabt, aber doch einige. Mit der Ausbeute im Herbst können wir leben, schließlich wurden wir vor Saisonbeginn als Fixabsteiger gehandelt. Nun sind wir punktemäßig aber näher oben dran als unten. Die Ausbeute hätte aber auch mehr sein können, denn bei den jüngsten sechs Unentschieden waren wir viermal die bessere Mannschaft."

Ivica Vastic (Mattersburg-Trainer): "Diesen Punkt haben wir uns hart erkämpft. Wir haben der Admira das Spiel überlassen, um ihnen keine Räume zum Kontern zu geben. Bei Standards sind sie immer gefährlich und haben so auch das 1:0 geschossen. Meine Mannschaft hat aber nie aufgegeben und ein schönes Tor durch Markus Pink erzielt. In der zweiten Hälfte war die Admira weiter überlegen, wir haben aber nicht viele Chancen zugelassen und im Finish mit allem, was wir haben, den Punkt gerettet. Wir sind froh, dass jetzt Pause ist, denn wir konnten die Kontinuität nicht bis zum Schluss halten. Jetzt heißt es analysieren und Schwerpunkte setzen, damit wir wieder zu Siegen kommen. Alles in allem ist die Saison bisher für uns als Aufsteiger positiv, denn wir sind nur vier Punkte vom vierten Platz entfernt."

Kapitän Christoph Schößwendter (Admira-Torschütze): "Wir haben uns leider nicht für unsere großartige Herbstsaison mit einem Sieg zum Abschluss belohnt. Den zwei Punkten können wir nachtrauern, denn wir hätten diese Partie gewinnen müssen. Nach dem Führungstreffer haben wir es kurzfristig etwas zu locker genommen. Das darf sich die Admira nicht leisten."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare