Junuzovic verpasst Duell mit Arnautovic

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zlatko Junuzovic wird im Finish der Vorbereitung auf die neue Saison von einer Verletzung geplagt.

Der Werder-Kapitän kämpft mit Problemen an der Achillessehne und wird daher in den kommenden Tagen ein individuelles, dosiertes Programm absolvieren. Das teilt Werder Bremen am Donnerstag mit. Schon vor Beginn des Trainingslagers hatte der ÖFB-Regisseur wegen der Schmerzen einige Tage kürzertreten müssen.

Damit verpasst Junuzovic auch die beiden Testspiele am Freitag und Samstag gegen West Ham United, den neuen Klub von seinem ÖFB-Teamkollegen Marko Arnautovic.

Werder reagiert auf Arnautovic-Aussagen

Die Bremer haben am Donnerstag auch auf die teils kritischen Anmerkungen von Arnautovic im Rahmen einer Pressekonferenz reagiert. Der ÖFB-Teamspieler hatte unter anderem sein Unverständnis darüber zum Ausdruck gebracht, warum sein Ex-Club Altstar Claudio Pizarro keinen neuen Vertrag mehr gegeben habe.

Der 38-Jährige sei "eine der größten Legenden, die ich in meinem Leben kennengelernt habe", erklärte Arnautovic in seiner launigen Pressekonferenz. "Einen Claudio Pizarro braucht man in der Mannschaft."

Bremen-Manager Frank Baumann entgegnete vor den Testspiel-Duellen mit West Ham am Freitag und Samstag: "Ich weiß ja nicht, was Marko nach seiner Karriere vor hat. Wenn er Manager werden will, ist er jedenfalls herzlich eingeladen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Pogatetz: "Fans wollen einen wie Marko Arnautovic"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare