Neuzugang beim FC Wacker Innsbruck

Aufmacherbild
 

Der FC Wacker präsentiert den nächsten Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison.

Ilkay Durmus wechselt ablösefrei von Zweitligist SV Ried zum Aufsteiger, dort unterzeichnet der gebürtige Stuttgarter mit türkischen Wurzeln einen Zweijahres-Vertrag.

Der 24-Jährige ist im Sommer 2017 von Austria Lustenau zu den Innviertlern gekommen und wurde nach der abgelaufenen Spielzeit der Ersten Liga ins "Team der Saison" gewählt. Zuvor kickte der Offensivspieler unter anderem beim FAC, bei Antalyaspor und Genvlerbirligi.


Generalmanager Alfred Hörtnagl sagt: "lkay Durmus hat in den vergangenen Jahren mit konstant guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und stand aufgrund seiner Effektivität zurecht im Team des Jahres der Sky Go Erste Liga. Er ist ein ehrgeiziger Spieler, der sich in einer neuen Umgebung schnell zurechtfindet. Er kann auf der linken Seite auf allen Positionen spielen und wird uns mit seiner Flexibilität und seinem Tempo in der Bundesliga sicher weiterhelfen."

Durmus: "Innsbruck ist eine tolle Stadt, das Tivoli ein richtig schönes Stadion. Christopher Knett hat mir über die Mannschaft nur Positives erzählt. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, mit diesem Team in der Bundesliga zu spielen und möchte meine Chance unbedingt nutzen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Österreichische Bundesliga: Transferliste im Sommer 2018

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare