WAC-Goalie Alexander Kofler erlitt Nasenbeinbruch

WAC-Goalie Alexander Kofler erlitt Nasenbeinbruch Foto: © GEPA
 

WAC-Tormann Alexander Kofler hat sich beim 4:0-Erfolg der Wolfsberger in der Fußball-Bundesliga am Sonntag in Ried einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Eine Operation ist nicht nötig. Kofler will bereits am Mittwoch wieder ins Training einsteigen und am Wochenende in der Liga gegen die WSG Tirol spielen.

Gegen Ried wurde er in der 53. Minute nach einem Zusammenprall mit Mitspieler Dominik Baumgartner ausgetauscht.

Kofler verpasste in dieser Saison erst drei Spiele wegen einer Fingerverletzung und ein weiteres aufgrund einer Corona-Infektion, nach deren Auskurierung er ein weiteres Spiel auf der Bank verbrachte.

Textquelle: © APA/LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..