Thorsten Fink erklärt seinen Ausraster

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Thorsten Fink nimmt zu seinem Ausraster beim 1:1 der Wiener Austria in Altach Stellung.

Der Gegentreffer zum 0:1 in der 24. Minute veranlasste den Deutschen zu lauten Worten und sogar einer "Scheibenwischer"-Geste in Richtung seiner Spieler. "Ich bin natürlich sauer, wenn Fehler passieren, die wir vorher extra angesprochen haben", erklärt der Coach nach dem Spiel bei "Sky".

Allzu große Bedeutung will er seiner Aktion aber nicht beimessen: "Das passt schon so. Das kann passieren."

VIDEO: Die Highlights des Spiels - inklusive "Scheibenwische" von Fink:

Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg provoziert Rapid mit "Mission 33"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare