Jantscher muss unters Messer - Herbst gelaufen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schocknachricht für Jakob Jantscher und den SK Sturm Graz.

Der Offensivspieler wird den "Blackies" bis zur Winterpause nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies ergibt eine Untersuchung in Deutschland, wie die "Kleine Zeitung" berichtet.

Jantscher muss sich aufgrund eines Risses des Syndesmosebandes im linken Knöchel, das das Schien- und das Wadenbein verbindet, einer Operation unterziehen und fällt drei bis vier Monate aus. Die Verletzung zog er sich bereits Anfang Juli im Test gegen Middlesbrough zu.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Nach zahlreichen Untersuchungen bringt der Besuch bei einem Spezialisten für Syndesmoseband-Verletzungen in Stuttgart schließlich die Gewissheit. Auch auf die Expertise von Bayern-München-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt wurde zurückgegriffen, der ebenfalls einen operativen Eingriff empfahl.

Textquelle: © LAOLA1.at

WAC-Coach Ilzer nach Rapid: "Das lässt sich schon sehen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare