Sturm zieht Option bei Lykogiannis

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sturm Graz hat eine weitere Zukunftsentscheidung getroffen.

Die Blackies ziehen die Option bei Linksverteidiger Charalampos Lykogiannis. Der Vertrag des Griechen verlängert sich damit um ein Jahr. Der 23-Jährige wechselte im Juli 2015 von Olympiakos Piräus in die Steiermark.

Seit seiner Verpflichtung hat er in 56 Einsätzen vier Tore und einen Assist erzielt. "Es ist gut, Klarheit über meine Zukunft zu haben", so der geübrtige Athener, der zuletzt auch mit dem FC Red Bull Salzburg in Verbindung gebracht wurde.

"Einer der stärksten Spieler der Liga"

Sportchef Günter Kreissl ist voll des Lobes für den Außenverteidiger: "Charalampos ist für seine 23 Jahre schon sehr erfahren und zählt auf seiner Position zu einem der stärksten Spieler in unserer Liga. Seine Qualitäten in der Defensive, aber auch seine Unbekümmertheit in der Offensive zeichnen ihn aus."



VIDEO: Das Hammer-Tor von Lykogiannis gegen Rapid

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare