Sturm: Edomwonyi steht vor Transfer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem Transfer von Uros Matic zum FC Kopenhagen droht dem SK Sturm Graz ein weiterer Abgang im Winter.

Bright Edomwonyi fehlte beim Trainingsauftakt der Steirer, laut "Kleine Zeitung" soll sich der 22-jährige Angreifer auf den Weg in die Türkei machen. Ob zu einem Probetraining oder bereits für Vertragsverhandlungen ist unklar.

Geschäftsführer Sport Günter Kreissl zeigt sich in dieser Causa zugeknöpft und sagt: "Bei uns sind einige Spieler begehrt."

In der laufenden Saison hält Edomwonyi bei vier Toren und drei Assists in 18 Einsätzen.

Kreissl machte aber bereits in der Vergangenheit keinen Hehl daraus, dass so gut wie jeder Spieler einen Preis habe. Wenn dieser gezahlt wird, müsse man über einen Verkauf nachdenken.

Besonders hinter der Zukunft von Roman Kienast, Marko Stankovic und Andreas Gruber, die in der Herbstsaison nur zu wenigen Einsätzen kamen, steht ein großes Fragezeichen. "Es gab noch keine Anfragen. Ich bin aber für Gespräche offen", so Kreissl.

Unser Team der Herbstsaison:

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira-Trainer Damit Buric: "Admira ist Traditionsverein"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare