Sturm: Rückendeckung für Foda von Präsident Jauk

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sturm-Präsident Christian Jauk versucht im Rahmen des Bundesliga-Spiels gegen Altach seinem nach drei Niederlagen in die Kritik geratenen Trainer Franco Foda den Rücken zu stärken.

Und zwar mit einer Nicht-Antwort auf die Frage des "Sky"-Reporters, wie fest dieser im Sattel sitze: "Diese Frage habe ich erwartet und ich beantworte sie gar nicht, weil sich diese Frage nicht stellt."

Auf Nachfrage mein das Vereins-Oberhaupt: "Damit beschäftige ich mich nicht. Ich versuche, so viel wie möglich positive Energie reinzubringen. Das muss ich genauso vorleben wie die Leute, die heute die sportliche Verantwortung tragen. Als Vorbild sage ich, diese Thematik ist derzeit kein Thema."

Die laufende Woche sei in Graz keine einfache gewesen: "Aber das versuche ich auszugleichen, indem ich die Leute unterstütze, ihnen den Rücken stärke und versuche, Ruhe reinzubringen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Serie A: Napoli gewinnt Schlager bei AS Roma

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare