Ovenstad und Chabbi debütieren im Test

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sturm kann sich nach der 0:5-Klatsche gegen Sparta Prag ein wenig rehabilitieren. Von Slovan Liberec trennen sich die Grazer im Rahmen des Trainingslagers in Oliva (ESP) mit 1:1.

Ubon Ekpai bringt die Tschechen nach der Pause in Führung (49.), wenig später kann Roman Kienast durch einen Foul-Elfmeter ausgleichen (53.).

Bei Sturm feiert Martin Ovenstad sein Debüt in schwarz-weiß. Er spielt in der ersten Halbzeit neben Sandi Lovric in der Mittelfeld-Zentrale. In Minute 60 debütiert auch Seifedin Chabbi.

Foda: "Ovenstad sehr engagiert"

"Es war schön, mein erstes Spiel für Sturm Graz zu spielen. Der Trainer hat mir gesagt, dass ich die erste Halbzeit spielen werde, das hat mich gefreut. Seit 9. November habe ich kein Spiel bestritten, darum war es wichtig für mich, jetzt wieder Spielpraxis zu sammeln", kommentiert Ovenstad seinen ersten Einsatz.

Franco Foda ist im Vergleich zur Niederlage gegen Sparta merklich zufriedener: "Das war ein sehr intensives Spiel. Man hat aber gemerkt, dass wir heute frischer waren als beim letzten Spiel. Wir haben einiges gut gemacht, es gibt aber auch noch Dinge, die wir noch besser machen müssen."

Wie der Coach Ovenstads Leistung sieht? "Martin war sehr engagiert in der ersten Halbzeit. Man hat aber gesehen, dass er noch Rückstand hat, da in Norwegen die Vorbereitung später beginnt. Er hat seine Sache gut gemacht", so Foda.

Entwarnung bei Atik

Auch von Chabbi zeigth sich der Sturm-Trainer angetan: "Bei Seifedin hat man gesehen, dass er gute Dynamik und Schnelligkeit hat. Er geht gut in die freien Räume und die Tiefe. Wir müssen schauen, dass die drei Neuzugänge ihren Rückstand so schnell wie möglich aufholen."

Entwarnung gibt es bei Baris Atik, der am Dienstag bei einer Laufeinheit seine Runden gedreht hat. Nach seiner überstandenen, eitrigen Angina wurde eine Blutuntersuchung durchgeführt. Der Befund ist unauffällig.

Sturm-Aufstellung: Lück - Potzmann, Schoissengeyr, Spendlhofer, Lykogiannis - Ovenstad (46., Piesinger), Lovric (85., Maresic) - Dobras, Stankovic (60., Chabbi), Gruber (79., Skrivanek) - Kienast (70., Schmid)

Im Training: Gratzei, Ehmann, Jeggo, Alar, Schmerböck, Hierländer, Koch und Atik

Es fehlten: Zulechner (rekonvaleszent), Huspek (muskuläre Probleme), Schulz (steigt am Mittwoch wieder ins Training ein)

Textquelle: © LAOLA1.at

City-Event: Kollektives ÖSV-Aus im Stockholm-Achtelfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare