Russisches Talent am Prüfstand beim SKN

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SKN St. Pölten scheint sein Transfer-Programm im Winter noch lange nicht abgeschlossen zu haben.

Aktuell testen die Niederösterreicher das russiche Stürmer-Talent Vadim Manzon. Der frühere U21-Teamspieler Russlands steht seit 2015 beim Karlsruher SC in der zweiten deutschen Bundesliga unter Vertrag, absolvierte aber erst zehn Spiele für die Badener.

Im Herbst wurde Manzon zu Bodo/Glimt nach Norwegen verliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Beim KSC hat er einen Vertrag bis 2018.

Beim Test des SKN am Dientag gegen Horn durfte sich Manzon gleich über einen Treffer freuen. Die Wölfe gewannen mit 5:0, wobei der Russe per Elfmeter den Endstand fixierte. Die weiteren Tore erzielten Schütz, Drazan (2) und Neuzugang Korkmaz.

Ein weiterer Testkandidat bei den Niederösterreichern ist Adi Mehremic, ein bosnischer Linksverteidiger, der mit Spartak Myjava in dieser Saison bereits gegen die Admira gespielt hat.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bottas-Vertrag: Mercedes hält Optionen für 2018 offen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare