Sportkoordinator Ketelaer verlässt St. Pölten

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marcel Ketelaer ist nicht länger Sportkoordinator des spusu SKN St. Pölten. Der 42-jährige Deutsche und die Niederösterreicher konnten sich nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen.

Ketelaer war seit März 2018 Sportkoordinator bei den "Wölfen" und zuvor Individualtrainer sowie Assistenztrainer unter Jochen Fallmann, Oliver Lederer und Didi Kühbauer.

"Marcel war für unsere Entwicklung überaus wertvoll, weil er auch ein Bindeglied zu den Juniors und der Akademie war. Sein gutes Auge für Potentialspieler hat uns die letzten Jahre zum Leader im Österreicher-Topf gemacht. Seine kollegiale Art wird uns mit Sicherheit fehlen", so Andreas Blumauer. "Wir konnten die beruflichen Wünsche von Marcel leider nicht erfüllen und haben daher in aller Freundschaft eine Trennung vereinbart. Marcel hat die letzten drei Jahre eine ausgezeichnete Arbeit geleistet und dafür möchte ich ihm im Namen des gesamten Vereines sehr herzlich danken", betont der General Manager.

Ketelaer selbst sagt zum Abschied: "Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, dass mir beim SKN in all meinen Funktionen seit Jänner 2017 entgegengebracht wurde. Der Verein wird mir in sehr guter Erinnerung bleiben und ich werde zukünftig sehr gerne, hoffentlich als gern gesehener Gast, in die NV Arena zurückkehren."

In St. Pölten arbeitet seit Anfang Juli Georg Zellhofer als neuer Sportdirektor.

Textquelle: © LAOLA1.at

Champions League LIVE: Viertelfinale FC Barcelona - FC Bayern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare